Vereister Platz in Sandhausen - Bedenken wegen Anpfiff!

08.02.2012, 13:12 Uhr | 68 Aufrufe
Laut einer aktuellen Meldung auf der Homepage des SV Sandhausen ist der Anpfiff zwischen den Kurpfälzern und dem CFC am kommenden Samstag gefährdet. Das Hardtwaldstadion besitzt keine Rasenheizung und ist aufgrund der gegenwärtigen Witterung in der sibirischen Winterkälte erstarrt. Am Donnerstag soll die Platzkommission das Areal in Augenschein nehmen.

Von der SVS-Homepage:
Die Heimpartie des SV Sandhausen am kommenden Samstag gegen den Chemnitzer FC ist gefährdet, denn im Hardtwaldstadion herrschen winterliche Verhältnisse. Der Rasen ist steinhart gefroren, zudem uneben und mit einer leichten Schneedecke überzogen. Aber auch die Zuschauerränge sind teilweise vereist. Die Platzkommission wird sich am Donnerstag einen ersten Eindruck über den Zustand verschaffen, zumal für das Wochenende keinerlei Wetteränderungen in Sicht sind. "Wir wollen natürlich spielen", würde Trainer Gerd Dais ein Ausfall nicht ins Konzept passen, "doch realistisch gesehen, ist die Situation nahezu trostlos".

Quelle: www.svs1916.de

Weitere News

10.02.2012, 12:29 Uhr
2:0 für Väterchen Frost: Spiel des CFC II gegen Lok abgesagt

09.02.2012, 11:14 Uhr
Sieg für Väterchen Frost: Spiel in Sandhausen abgesagt!

09.02.2012, 09:25 Uhr
Startet der CFC II am Samstag auf der Fiwi gegen Lok?

08.02.2012, 13:12 Uhr
Vereister Platz in Sandhausen - Bedenken wegen Anpfiff!

08.02.2012, 11:16 Uhr
CFC schließt Marketing-Vertrag mit "Sportsman Media Group" ab

06.02.2012, 09:06 Uhr
Auf nach Sandhausen! Anmeldung für den offiziellen Fanbus!

05.02.2012, 15:53 Uhr
Auslosung für das SaPo-Halbfinale: CFC muss nach Zwickau oder Leipzig