Pentke wieder im Training

29.02.2012, 18:29 Uhr | 1304 Aufrufe
Glück im Unglück hat CFC-Keeper Philipp Pentke, der sich am Samstag gegen Jena verletzte. Bei einer spektakulären Rettungsaktion prallte Pentke mit dem kurz zuvor erst eingewechselten Selim Aydemir zusammen. Die MRT-Untersuchung brachte nun nach Informationen des Sachsen-Fernsehen Entwarnung - keine Verletzung der Bänder in der Schulter. So konnte die etatmäßige Nummer 1 heute Nachmittag bereits wieder voll mittrainieren.

Ob Penne auch gegen Babelsberg im Kasten steht, bleibt allerdings abzuwarten. Nach zwei folgenschweren Patzern in den Spielen gegen Oberhausen und Jena steht der Keeper unter besonderer Beobachtung von Trainer Gerd Schädlich. Der Coach will erst im Laufe der Woche entscheiden, ob Philipp im Kasten bleibt oder Ersatzkeeper Stefan Schmidt eine Chance erhält.

Weitere News

06.03.2012, 14:02 Uhr
Förster und Hörnig nur im Teiltraining

05.03.2012, 14:10 Uhr
Fanprojekt Chemnitz: Neueröffnung an der Rembrandtstraße

29.02.2012, 21:08 Uhr
Sachsenpokal: CFC muss im Halbfinale nach Zwickau

29.02.2012, 18:29 Uhr
Pentke wieder im Training

29.02.2012, 16:11 Uhr
Lizenzunterlagen für nächste Saison auf dem Weg zum DFB

28.02.2012, 19:08 Uhr
Pentke kämpft mit Schulterverletzung

28.02.2012, 09:53 Uhr
DFB veröffentlicht Rahmenterminkalender zur Saison 2012-13