Mauersberger wieder für Deutschlands U19 nominiert

20.03.2014, 09:21 Uhr | 932 Aufrufe
Christian MauersbergerNach dem vereinsinternen Ärger um seinen vakanten Facebook-Clip hat Christian Mauersberger nun auch seinen Frieden mit dem DFB gefunden. Wie die Bild-Chemnitz gestern berichtete, hat der Coach der U19-Nationalmannschaft, Marcus Sorg, mit dem 18-jährigen Chemnitzer Talent telefoniert und sich mit ihm ausgesprochen. DFB-Sprecher Roy Rajber in der Bild: „Der Trainer hat das Video missbilligt und Christian seinen Unmut im persönlichen Gespräch mitgeteilt. Er erwartet von einem Junioren-Nationalspieler Vorbildfunktion. Da Christian sein Fehlverhalten eingesehen hat, sich auch öffentlich entschuldigte, steht einer künftigen Nominierung nichts mehr im Weg.“
Mauersberger hat kürzlich vom DFB eine Einladung für den U19-Lehrgang in das SportCentrum nach Kamen-Kaiserau erhalten, musste diese aber wegen Terminüberschneidung absagen. Der Lehrgang sollte vom 23. bis 26. März stattfinden, aber genau bestreitet der CFC seine "englische Woche" mit den wichtigen Spielen gegen Halle, Münster und Burghausen. In Absprache mit dem Club und dem DFB bleibt Mauersberger daher bei seinen himmelblauen Kollegen in Chemnitz, um hier wichtige Punkte für den Klassenerhalt einfahren zu können.

Weitere News

01.04.2014, 08:35 Uhr
MDR-Konferenz am Samstag / 8€-Tickets ausverkauft

24.03.2014, 09:03 Uhr
DFB terminiert 35. und 36. Spieltag

21.03.2014, 15:55 Uhr
Baustelle Fischerwiese: Teilbaugenehmigungen erteilt!

20.03.2014, 09:21 Uhr
Mauersberger wieder für Deutschlands U19 nominiert

19.03.2014, 10:17 Uhr
Ost-Klassiker Chemnitz-Halle am Sonntag live im MDR

18.03.2014, 16:30 Uhr
SaPo-Halbfinale: CFC muss am 9. April zum VfB Auerbach

18.03.2014, 08:45 Uhr
Vorzeitiges Saisonende für Garbuschewski? Mittelfußbruch!