Großes Rätselraten um Ronny Garbuschewski

21.10.2014, 21:29 Uhr | 619 Aufrufe
Ärger um Ronny GarbuschewskiSeit dem letzten Freitag wabern nebulöse Meldungen rund um CFC-Mittelfeldstar Ronny Garbuschewski und einen mysteriösen Autounfall durch den bunten Blätterwald. Sowohl die BILD als auch die Morgenpost meldeten am 17.10., dass der Club in Erfurt ohne "Garbu" antreten muss, da sich der 28-jährige beim CFC wegen einer Gehirnerschütterung krank gemeldet hatte. Sportdirektor Stephan Beutel in der Bild: "Ronny hat sich bei uns für die nächsten Tage wegen einer Gehirnerschütterung krank gemeldet. Nach eigenen Aussagen hat er sich die bei einem unverschuldeten Auffahrunfall am Mittwochmorgen auf dem Weg von seinem Wohnort Leipzig zum Training nach Chemnitz zugezogen."

Die Geschichte wurde am 18.10. von der Freien Presse bestätigt - Stephan Beutel in der FP: "Ronny hat sich nach seinen Angaben eine Gehirnerschütterung zugezogen und ist bis zum Sonntag krankgeschrieben. Dann erwarten wir ihn am Montag zum Training zurück." BILD & Mopo waren am Samstag aber schon eine Ecke weiter und hatten bei der Polizei wegen des Unfalls nachgefragt. Und siehe da, die "Rennleitung" wusste von nichts! Zitat Bild-Zeitung: Birgit Höhn (57), Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig, sagte: "Wir haben nach umfangreicher Prüfung keine relevante Unfallmeldung gefunden." Rafael Scholz (33), Mitarbeiter Presse PD Chemnitz, erklärte für sein Gebiet: "Wir können nicht bestätigen, dass es so einen Unfall gegeben hat."

Beim Auftritt des CFC in Erfurt war der Ex-Leutzscher als Zuschauer auf der Tribüne anwesend - ein entsprechendes Foto war am 21.10. in der Mopo zu sehen. Nach dem Spiel sollte am gestrigen Montag die Angelegenheit aufgeklärt werden - leider legten sich dabei nur noch mehr Nebelschwaden über den Vorfall. Laut MDR, Mopo und BILD (Beutel: "Der Spieler hat uns die Vorgänge dargelegt, die wir in den nächsten Tagen in Ruhe und sachlich bewerten.") gab es ein Gespräch am Montag, laut der Freien Presse wurde Garbuschewski erst am heutigen Dienstag zum Rapport einbestellt (FP: Wie Stephan Beutel, Sportdirektor des Fußball-Drittligisten, im Gespräch mit der "Freien Presse" hervorhob, sei der Mittelfeldspieler bis zum gestrigen Montag noch krankgeschrieben.).
Erhellendes kam bisher, egal in welche Quelle man schaut, nicht heraus. CFC-Sportdirektor Beutel in der Mopo: "Wir werden Ronnys Aussagen in den nächsten Tagen intern bewerten und anschließend eine Entscheidung treffen." Ein entscheidender Punkt könnte dabei werden, was Beutel fast beiläufig am 18.10. in der Bild erwähnte: "Da es ein Wegeunfall war, benötigen wir für die Meldung an die Berufsgenossenschaft das Unfallprotokoll der Polizei." Und die ist, wie bisher bekannt, nicht vorhanden...

Weitere News

24.10.2014, 21:49 Uhr
Zusätzliche Pokal-Tickets - Sonderverkauf

23.10.2014, 19:45 Uhr
Stadtrat: Grundsatzbeschluß zur Sanierung des Sportforums

23.10.2014, 11:13 Uhr
DFB veröffentlicht erste Spieltermine für 2015

21.10.2014, 21:29 Uhr
Großes Rätselraten um Ronny Garbuschewski

21.10.2014, 15:07 Uhr
700 zusätzliche Tickets für das Pokalspiel gegen Werder

18.10.2014, 09:38 Uhr
Kolja Pusch auf dem Weg nach Jena?

16.10.2014, 15:35 Uhr
"Betreten erlaubt!" - Führungen auf der Fiwi-Baustelle