24 Winterfotos von der Großbaustelle Fischerwiese

02.01.2015, 17:58 Uhr | 549 Aufrufe
Wenige Tage vor dem Jahreswechsel - genauer gesagt, am 25. Dezember - hatte der Wettergott ein Einsehen und schickte seine winterlichen Boten und die kalten weißen Flocken auch nach Sachsen. Die Stadion-Baustelle an der Gellertstraße bekam somit ein weißes Kleid verpasst. Die in den letzten Tagen auf der Osttribüne montierten Buchstaben "NITZ" (weiße Sitze, umrahmt durch blaue Sitze) sind nun durch das (noch) fehlende Dach und den Schnee nicht mehr zu erkennen. Erkennbar ist dafür die erste betonierte Grundplatte für die neue Haupttribüne und die angefangene Verglasung an der Südost-Ecke. Die fleißigen Bauarbeiter von der BAM werden am 5. Januar ihr Werk wieder aufnehmen. Dazu gehört dann auch der endgültige Abriss der alten Haupttribüne und des angrenzenden Funktionsbereiches. Aus dem 1999 nach dem Zweitligaaufstieg unter CFC-Präsident Lutz Waszik sanierten Gebäude sind alle Fenster entfernt und erste Bereiche abgebrochen worden. Auch die Mannschaftskabine des CFC hat "erste Treffer" erhalten - die himmelblauen Jungs werden sich zum ersten Heimspiel in einer noch aufzustellenden Containerburg auf dem Parkplatz P3 umziehen müssen. Für die bauausführende BAM bleibt weiterhin das Ziel, die neue Osttribüne zum Heimspiel gegen Fortuna Köln teil- und gegen Dynamo Dresden (Anfang April) ganz zu eröffnen.

Bilder vom 28. Dezember 2014:
Abbruch der Treppe am Haupteingang Gellertstrasse Vorn die abgebrochene Treppe - der Flachbau dahinter ist die historische FCK- bzw. PSV-Mannschaftskabine Das 1999 von CFC-Präsident Lutz Waszik geschaffene Funktionsgebäude wird entkernt Blick aus dem alten Presseraum zum Aufgang zur alten Haupttribüne Egal wohin man schaut - in jedem Raum brüllt einen der Abriss an... Blick zur FCK-Kabine und zum alten Esche-Stift Abriss-Stimmung im VIP-Raum Originelles Wand-Graffiti zum Abriss im VIP-Raum Die Mannschaftskabine des CFC - 2011 wurde hier noch groß gefeiert... Das Fenster fehlt, dafür wirkt die Dusche der himmelblauen Jungs fast noch intakt Blick von der alten Haupttribüne auf die funkelnagelneue Nord-Tribüne Ost-Tribüne: Aufgrund des Schneefalls sieht man nur noch das N - die Buchstaben I, T und Z sind vom Schnee bedeckt Blick über den alten Spielertunnel zum fehlenden Teil der Ost-Tribüne Blick auf die betonierte Grundplatte für die neue Haupt-Tribüne Wehmütiger Blick auf die allerletzten Reste der alten Fischerwiese Hmpf! Trotz des Daches liegt auf den Stufen der neuen Südtribüne Schnee!! An der Lücke zwischen Süd- und Ostribüne wurde die erste Eck-Verkleidung montiert So siehts unter der neuen Gegengeraden aus Auf der neuen Gegengeraden herrscht frostige Stimmung - ganz traditionell ;-)... Die Kioske und WC-Häuschen werden direkt unter den Stufen der Gegengerade untergebracht Gegengerade: Dieser fehlende Rest soll bis Anfang April fertig sein Blick zum letzten Rest der alten Fischerwiese Eisige Temperaturen: Die Übergangs-Anzeigetafel trotzt der Kälte Unter der Nord-Tribüne: Hier sieht alles schon fast perfekt aus

Surftipp:
» Alle News zum Stadion-Neubau

Weitere News

05.01.2015, 13:31 Uhr

04.01.2015, 18:19 Uhr

03.01.2015, 11:59 Uhr

02.01.2015, 17:58 Uhr
24 Winterfotos von der Großbaustelle Fischerwiese

02.01.2015, 13:06 Uhr

22.12.2014, 21:21 Uhr

22.12.2014, 08:18 Uhr