News-Übersicht

CFC-NEWS VOM 09.12.2019, 17:31 Uhr

Nach der MV: ein weiteres Prozent der Gesellschafteranteile verkauft

Die Chemnitzer FC Fussball GmbH hat heute mit Jana Pönisch, Ehefrau von Gesellschafter Olaf Pönisch, einen neuen Gesellschafter bekanntgegeben. Jana Pönisch erwirbt einen Anteil von einem Prozent der Chemnitzer FC Fussball GmbH in Höhe von 100.000 Euro.

Auf der MV waren 11 Prozent Anteile an der GmbH verkauft, jetzt sind es 12. Davon fließen 10.000 Euro zur Befriedigung der Gläubigermasse in den Verein. 10.000 Euro gehen in das Stammkapital der Chemnitzer FC Fußball GmbH. Die weiteren 80.000 Euro gelten als Kapitalrücklage der GmbH.

„Mit der Entscheidung von Jana Pönisch wirft die erfolgreiche Mitgliederversammlung weitere erste Früchte ab. Ihr Entschluss ist ein weiterer Vertrauensbeweis in die zuletzt geleistete Arbeit. Potenzielle Partner und Sponsoren verwiesen zuletzt immer wieder auf die fehlenden Strukturen im Verein. Diese haben wir auf der Mitgliederversammlung hergestellt. Ich würde mich freuen, wenn weitere Partner ihrem Beispiel folgen“, erklärte Uwe Hildebrand, Geschäftsführer des Chemnitzer FC.

Damit sind aktuell 12 der 49 Prozent Anteile an der Chemnitzer FC Fußball GmbH veräußert. Diese teilen sich folgendermaßen auf:
  • Nexus Beteiligungs GmbH (= Familie Pfeifer, 3%)
  • Dirk Uwe Hildebrand (2%)
  • Familie Pönisch (2%)
  • Müller Gusstechnik GmbH & Co. KG (= Knut Müller, neuer AR-Vorsitzender 1%)
  • Niles-Simmons-Hegenscheidt GmbH (vertreten durch Frau Hoffmann, 1%)
  • PC Verwaltungs GmbH (= Polster Catering, 1%)
  • Jürgen Thomas (= Fliesen Thomas, 1%)
  • Thuringia Beteiligungsgesellschaft mbH (= Familie Norman Höppner, Erfurt 1%)




WEITERE NEWS
10.12.2019, 21:18  Halbfinale bei Inter Leipzig!
09.12.2019, 17:31  Nach der MV: ein weiteres Prozent der Gesellschafteranteile verkauft