Patrick Glöckner verläßt den CFC!

16.07.2020, 18:05 Uhr | 209 Aufrufe
Der 4:2-Sieg gegen Rostock am 38. Spieltag war der letzte Arbeitstag von Patrick Glöckner. Das wurde heute vom Verein offiziell bestätigt.

Patrick Glöckner verlässt den CFC Vorangegangen war ein tageslanges Tauziehen um den Übungsleiter der Himmelblauen. Glöckner hatte, trotz Abstieg, weiterhin Vertrag auch für die Regionalliga, wurde jedoch vom ehemaligen Ligakonkurrenten, Waldhof Mannheim, heftig umworben. Am 8. Juli meldeten die Medien bereits die Einigung von Patrick Glöckner und Mannheim, was aber kurz darauf sowohl vom CFC als auch von Mannheim heftig dementiert wurde. Nun also die offizielle Trennung, über deren Inhalt von beiden Seite das mittlerweile übliche "Stillschweigen" vereinbart wurde.

Mit der Trennung endet eine zehnmonatige Amtszeit des 43jährigen Patrick Glöckner beim Chemnitzer FC. Michael Ballack hatte den ehemaligen Trainer von Viktoria Köln dem CFC empfohlen, die damaligen Verantwortlichen um Uwe Hildebrand ihn ausgewählt. Glöckner folgte auf Bergner, der einen katastrophalen Saisonstart hingelegt hatte (3 Punkte aus 7 Partien) und Interimstrainer Sreto Ristic. Unter ihm blühten die Himmelblauen wieder auf und kämpften sich bis vor der Corona-Pause aus dem Tabellenkeller auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Nach der Corona-Pause folgte dann der erneute Absturz. Das finale Duell gegen Zwickau ging verloren, der Sieg gegen Rostock reichte nicht. Im Schnitt holte der CFC unter Glöckner 1,52 Punkte pro Spiel.

Patrick Glöckner hatte sich mit seiner positiven Ausstrahlung und erfrischenden Art, Fussball zu spielen, viele Freunde in Chemnitz gemacht.

Vielen Dank und Alles Gute, Patrick Glöckner!

Armin Causevic: „Wir bedauern den Entschluss von Patrick sehr, da wir sehr gerne gemeinsam mit ihm den Neustart in der Regionalliga gestaltet hätten. Bis zuletzthaben wir versucht, Patrick von unserem gemeinsamen Weg zu begeistern. Seine Entscheidung und die Offenheit in den zahlreichen Gesprächen respektieren wir und wünschen ihm alles erdenklich Gute! Patrick hat nicht nur durch seine hervorragende, sportliche Kompetenz den Chemnitzer FC weiterentwickelt sondern den Club auch mit seiner sympathischen und ehrlichen Art abseits des Platzes bereichert“.

Patrick Glöckner: „Ich hatte eine sehr angenehme und wertvolle Zeit beim CFC, die wir leider nicht mit dem Klassenerhalt krönen konnten. Mir war in den Gesprächen in den vergange-nen Tagen immer wichtig, dass alle Seiten glücklich sind und eine gute Perspektive haben. Ich möchte mich bei allen Fans und Mitgliedern des CFC, aber vor allem auch bei den Verantwortlichen im Verein für die gemeinsame Zeit und respektvolle Zusammenarbeit bedanken und wünsche dem Chemnitzer FC nur das Beste“.

Von den Fans verabschiedete sich der Coach mit den folgenden Worten:

"Liebe Fans & Freunde des CFC,

ich möchte mich mit diesen Worten, persönlich bei euch für eure unermüdliche Unterstützung bedanken und euch allen sagen, wie sehr ich euch ins Herz geschlossen habe.

Wir alle haben zusammen bis zum Ende gekämpft und alles gegeben, was in unserer Macht stand. Das ist wichtiger als jeder sportliche Tabellenplatz und macht mich sehr stolz.

Denn wir haben es trotz der schweren Umstände zusammen geschafft, nicht nur sportlich in der 3.Liga mitzuhalten, sondern auch die Außendarstellung des CFC und der Stadt weiter zum Positiven zu verändern. Auch wenn es am Ende nicht ganz sein sollte, ist der CFC wieder eine feste Marke im Fußball geworden. Deshalb bin ich froh, dass es mit dem CFC weitergeht und der Verein schon recht bald aus der Insolvenz herauskommen kann.

Leider trennen sich hier erst einmal unsere Wege, auch wenn es mir schwer fällt und keine einfache Entscheidung war. Nach Abwegen der beruflichen und privaten Konstellation, ist es am Ende der richtige Weg für uns alle. Ich möchte euch aber dennoch sagen, dass ich die Zeit in Chemnitz niemals vergessen werde und ich ein Stück weit himmelblaues Blut mit mir nehme.

Euch allen und dem CFC weiter nur das allerbeste. Bleibt gesund und auch weiterhin fest verbunden mit diesem tollen Verein!

Euer Coach Patrick

Weitere News

17.07.2020, 18:35 Uhr

17.07.2020, 15:00 Uhr

17.07.2020, 11:52 Uhr

16.07.2020, 18:05 Uhr
Patrick Glöckner verläßt den CFC!

16.07.2020, 12:18 Uhr

16.07.2020, 09:36 Uhr

15.07.2020, 09:05 Uhr