Zulassung zur 3. Liga: CFC will NOFV-Entscheidung abwarten

08.01.2021, 20:55 Uhr | 1138 Aufrufe
Der CFC will hinsichtlich der Beantragung der Drittliga-Lizenz die Entscheidung des NOFV zur Fortführung des Spielbetriebs abwarten - so lässt sich Aufsichtsratschef Knut Müller auf der Vereinseigenen Homepage zitieren.

Aktuell ist die Lage so, dass immer noch nicht feststeht ob und wann in der Regionalliga Nordost der Ball wieder rollen wird. Realistisch hat der CFC bei 16 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Viktoria Berlin (der Erste steigt direkt auf), nur dann eine Chance wenn der Spielmodus, beispielsweise hin zum Playoff geändert wird.

So sehen es auch die Vereinsgremien. Knut Müller im Interview auf der Offiziellen: "Sollte der NOFV die Saisonfortführung mit einer Playoff-Runde mit einer realistischen Chanceum den Aufstieg beschließen, planen wir den Zulassungsantrag an den DFB zu stellen. Wir wollen vorbereitet sein und uns am Ende der Saison nicht selbst vorwerfen müssen, nicht alles Mögliche für den Erfolg des Chemnitzer FC getan zu haben."".

Surftipp:
» Interview mit Knut Müller auf der offiziellen CFC-Homepage

Weitere News

18.01.2021, 09:52 Uhr

18.01.2021, 07:45 Uhr

16.01.2021, 19:53 Uhr

08.01.2021, 20:55 Uhr
Zulassung zur 3. Liga: CFC will NOFV-Entscheidung abwarten

06.01.2021, 07:50 Uhr

05.01.2021, 21:25 Uhr

04.01.2021, 17:39 Uhr