Vor dem Pokalspiel: Personelle Situation immer prekärer

08.09.2023, 21:00 Uhr | 2473 Aufrufe
Nicht zu beneiden: Christian TiffertEs wird wohl nicht mehr lange dauern, und unter den himmelblauen Fans wird ausgelost, wer in Christian Tifferts Team personell aushelfen muss. Vor dem Sachsenpokalspiel in Oelsnitz/Vogtl. ist die Liste mit den angeschlagenen und verletzten Kickern noch einmal länger geworden. Im Laufe dieser Woche kamen mit Marius Schreiber (Sprunggelenkverletzung), Nils Lihsek (kleiner Muskelfaserriss), Leon Ampadu (Hüft-Impingement) und Niclas Erlbeck (Rippenprellung) noch einmal vier Spieler hinzu. Damit umfasst die himmelblaue Ausfallkladde - neben den oben genannten kommen noch Max Roscher, Chris Löwe, Jan Koch, Robert Zickert, Stefan Pribanovic, Robert Berger und Davis Smith dazu - unfassbare elf Kicker!

Cheftrainer Tiffert hat bereits angekündigt, am Sonntag seinen Kader mit Nachwuchsspielern aus der U19 auffüllen zu wollen. Nur, diese spielen einen Tag (9.9.) zuvor in der RL Nordost gegen den Berliner SC und haben überhaupt erst ein Punktspiel absolviert (2:0 gegen den HFC). Über die anstehende Aufgabe im Sachsenpokal meinte der CFC-Coach: "Der Sachsenpokal ist ein sehr wichtiger Wettbewerb, nicht nur für uns, sondern auch für den Gegner. Die Spielvorbereitung gehen wir deshalb genauso an wie vor einem Ligaspiel."

Weitere News

12.09.2023, 09:30 Uhr

11.09.2023, 15:49 Uhr

09.09.2023, 08:57 Uhr

08.09.2023, 21:00 Uhr
Vor dem Pokalspiel: Personelle Situation immer prekärer

05.09.2023, 16:48 Uhr

05.09.2023, 08:52 Uhr

04.09.2023, 16:32 Uhr