RB ruft, und Küas kommt: Der CFC verliert seinen Torwart-Trainer

19.10.2023, 10:45 Uhr | 1605 Aufrufe
Der Chemnitzer FC und sein Torwarttrainer Paul Küas haben sich letzten Samstag (14.10.) auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung geeinigt. Küas wechselt mit sofortiger Wirkung zu den New York Red Bulls in die US-amerikanische Profiliga Major League Soccer.

Uwe Hildebrand (CFC-Geschäftsführer): "Wir bedauern Pauls Abschied vom Chemnitzer FC, freuen uns aber umso mehr über die großartige Chance, die er im US-amerikanischen Profifußball bekommt. Paul hat in den vergangenen anderthalb Jahren beim CFC sehr gute Arbeit geleistet und hatte einen Anteil an der guten Entwicklung unserer jungen Torhüter."

Im Chemnitzer Blick erklärte Küas seine Situation ausführlicher: "Ich habe vor einigen Wochen einen Anruf erhalten, ob ich mir ein Engagement beim Team aus der Major League Soccer, der höchsten Spielklasse im US-amerikanischen und kanadischen Fußball, vorstellen könnte", so der 25-Jährige. Er habe über die Offerte intensiv nachgedacht und sie schließlich angenommen. "Eigentlich ist es nicht meine Art, einen Verein Mitte der Saison zu verlassen, zumal wir uns im Trainerteam des CFC sehr gut verstehen. Aber so eine Chance werde ich so schnell nicht wieder bekommen."

Der scheidende Coach wurde am 8. Oktober 1998 in Leipzig geboren und und wechselte 2016 als Torwarttrainer in das Nachwuchsleistungszentrum von RB Leipzig. Nach seiner Tätigkeit in Leipzig zog es den zukünftigen New Yorker in die Nachwuchsabteilung des 1. FC Köln, eher er vor zwei Jahren zum FC Erzgebirge Äks wechselte. Im Sommer 2022 kam Küas zum Club und saß in 53 Partien auf der Trainerbank der Himmelblauen.

Ein Nachfolger für die freigewordene Stelle des Torwarttrainers wurde bereits gefunden. Bis zu seinem Dienstbeginn am 1. Dezember 2023 werden die CFC-Torhüter im Trainingsbetrieb von den Torwarttrainern des Nachwuchsleistungszentrums begleitet.

Weitere News

24.10.2023, 09:08 Uhr

19.10.2023, 20:43 Uhr

19.10.2023, 12:35 Uhr

19.10.2023, 10:45 Uhr
RB ruft, und Küas kommt: Der CFC verliert seinen Torwart-Trainer

18.10.2023, 09:56 Uhr

17.10.2023, 13:05 Uhr

16.10.2023, 08:10 Uhr