Tchipi steigt ab - dafür klopfen 3 neue Kicker ans himmelblaue Türchen

05.06.2003, 14:35 Uhr | 1303 Aufrufe
Der bulgarische Mittelfeldakteur in Chemnitzer Diensten, Tzvetomir Tchipev, verlässt die lichten Gefilde der himmelblauen Fischerwiese und schnürt nächstes Jahr seine Fußballschuhe unter Tage beim CFC-Erzrivalen FC Erzgebirge Aue. Tchipev verlässt den CFC nach 2 Jahren Spielzeit ablösefrei. In Aue unterschrieb der Bulgare einen 2-Jahresvertrag, der sich allerdings nach 1 Jahr nur verlängert, wenn Aue die 2. Liga hält und gleichzeitig Interesse hegt, Tchipev ein 2. Jahr behalten zu wollen.

Von den beim CFC angetesteten Kickern haben folgende 3 Herren beste Aussichten, nächstes Jahr ein himmelblaues Leibchen tragen zu dürfen: Falk Schindler (Stürmer/24/Hamburger SV/Amateure), Torsten Jülich (Verteidiger/27/VfB Leipzig), und Ronny Rohde (Verteidiger/21/Energie Cottbus/Amateure). Chefcoach Müller zeigte sich von den Testspielern überzeugt und empfahl der Vereinsführung, betreffs eines Vertrages im CFC-Geldbeutel nach entsprechenden Münzen zu suchen.

Weitere News

11.06.2003, 10:04 Uhr
Erster Neuzugang steht fest:Tino Wächtler kommt vom DSC

10.06.2003, 15:15 Uhr
Turnusmässiger CFC-Stammtisch fällt heute aus

06.06.2003, 17:33 Uhr
CFC mit 13 Abgängen / Testspiel in Grünhainichen

05.06.2003, 14:35 Uhr
Tchipi steigt ab - dafür klopfen 3 neue Kicker ans himmelblaue Türchen

05.06.2003, 14:11 Uhr
Autogrammstunde im Fanshop City

03.06.2003, 15:45 Uhr
Schaulaufen im Sportforum

30.05.2003, 00:06 Uhr
Ursprüngliche Pufferzone im Block 3 wird zum Dresdner Tummelplatz