Am Samstag daheim gegen Cottbus: 6.000 Zuschauer-Marke als Ziel!

08.02.2024, 14:48 Uhr | 1259 Aufrufe
Am Samstag (10.2.) empfängt der Chemnitzer FC im alten DDR-Oberligaduell den FC Energie Cottbus auf der Fischerwiese. Der Anstoß erfolgt 14 Uhr, und als Zielmarke wurde das Erreichen der 6.000er Zuschauermarke ausgerufen. Ja, warum auch nicht, denn mit den Lausitzern gastiert der aktuelle Tabellendritte in Chemnitz, und die Jungs von Christian Tiffert haben jahresübergreifend stolze zehn Punkte aus vier Spielen geholt.

Programmheft vom ersten Spiel Cottbus - FCKInsgesamt standen sich beide Teams seit dem Cottbuser Oberliga-Aufstieg (1973) in 27 Punktspielen und einem Pokalspiel gegenüber. Die Bilanz ist mit 11 Siegen, 9 Remis und 8 Niederlagen leicht auf himmelblauer Seite. In der vorigen Saison ging der FC Energie als Staffelsieger der RLNO durchs Ziel, scheiterte aber in der Aufstiegs-Relegation leider an der SpVgg Unterhaching. In den Reihen der Rot-Weißen stehen mit Tim Campulka, Dominik Pelivan, Maximilian Oesterhelweg und Paul Milde gleich vier ehemalige CFC-Kicker.

Tickets für dieses Ostduell gibts im CFC-Fanshop (am Freitag: 14-18 Uhr), den bekannten Vorverkaufsstellen, oder im Online-Ticketshop von etix. Die Stadiontore und die Tageskassen öffnen am Samstag ab 12.30 Uhr. Achtung: Am Spieltag beträgt der Tageskassenzuschlag 2,00 €.

Folgende Blöcke bleiben zu diesem Spiel geschlossen: 1 / 13 / 14 / 15 / 16 / 17 / 18. Als Parkplätze stehen der P2 (Parkticket 5,00 €) sowie der P4 (Parkticket 3,00 €) für Fans des Heim- und Gastbereiches zur Verfügung.

Weitere News

16.02.2024, 11:20 Uhr

12.02.2024, 13:31 Uhr

09.02.2024, 12:35 Uhr

08.02.2024, 14:48 Uhr
Am Samstag daheim gegen Cottbus: 6.000 Zuschauer-Marke als Ziel!

07.02.2024, 14:55 Uhr

06.02.2024, 10:19 Uhr

03.02.2024, 19:40 Uhr