Trainervorstellung von Frank Rohde in erwarteten Rahmen und mit bekannten Tönen

20.06.2003, 16:39 Uhr | 1585 Aufrufe
Neuer Trainer in Chemnitz: Frank RohdeIm Presseraum des Chemnitzer FC herrschte heute Mittag großer Andrang - zwei Kamerateams und ein gutes Dutzend Journalisten waren anwesend, um der Vorstellung des neuen Cheftrainers der Himmelblauen, Frank Rohde, beizuwohnen.
In einleitenden Worten betonte CFC-Manager Steinmann, daß es jetzt für den Verein gelte, nach vorn und nicht nach hinten zu schauen und alles Augenmerk auf dem Aufbau einer schlagkräftigen Mannschaft für die nächste Regionalligasaison liegen sollte. Nach kurzer Vorstellung kam dann auch der mit einem Zweijahresvertrag ausgestattete neue Cheftrainer sofort auf den Punkt und kündigte an, in nächster Zeit alles daran zu setzen, eine leistungsfähige Mannschaft zusammenzubekommen. Der Anruf von Rico Steinmann sei für ihn zwar überraschend gekommen, aber genauso schnell habe er sich auf die Herausforderung in Chemnitz gefreut und das Angebot angenommen.
Nach erster Einschätzung sieht Rohde den momentanen Kader als keinesfalls ausreichend an. Gespräche mit ihm bekannten Spielerbeobachtern über seinen neuen Job hätten zudem ergeben, daß dem himmelblauen Team für die letzte Saison kein gutes Zeugnis ausgestellt wurde. Rohde ist sich mit Steinmann einig, daß 6-7 Spieler gebraucht werden, die den Kader nicht nur auffüllen, sondern ihn spielerisch und charakterlich verstärken. Zum Trainingsauftakt am 30.06. sollen bereits bis zu 10 Testspieler antreten, die hier in Chemnitz "so wie ich einen wundervollen Job vorfinden können...", so Rohde. Entscheidend sei dabei der von den Spielern ausgehende Wille - Kicker mit finanziellen Ansprüchen kämen eh nicht in Frage.
Der neue Coach erinnerte kurz an seine DDR-Vergangenheit als er davon sprach, wie er auf der Autobahn an Dresden vorbeigefahren sei und ihm sofort Erinnerugen kamen, wie "sehr man dort immer geliebt wurde". Sein Antrieb und Ehrgeiz sei immer der Fußball gewesen, so auch in Oranienburg, als er mit einem finanziell arg gebeutelten Team trotzdem versucht hat, Woche für Woche Leistung zu bringen. Ob er als Trainer ein harter Hund sei, wisse er nicht, aber er fordere von seinen Spielern das Ausschöpfen ihrer Leistungsreserven - ältere Spieler müßten dies als Vorbild möglichst selbst wissen und jüngere Kicker dazu gebracht werden.
Frank RohdeFragen nach dem Saisonziel des Vereins wichen Steinmann und Rohde mit Verweis auf die momentane Suche nach einem schlagkräftigen Kader aus. Wenn man es schaffen würde, aus den ca. 400 jobsuchenden Kickern die Richtigen an den CFC zu binden, könnten die Himmelblauen eine gute Rolle in der nächsten Saison spielen. Der Verein selbst habe ja bereits einige Spieler auf dem Zettel stehen, noch dazu würde Frank Rohde Kenntnisse über geeignete Spieler mitbringen. Der neue Coach bestätigte, seit dem Bekanntwerden seiner himmelblauen Mission viele Anrufe von Spielern und Beratern bekommen zu haben. Es gelte nun, die Charaktere zu finden, die die Mannschaft bei Rückständen und Mißerfolgen führen könnten - denn dafür müsse er "als Trainer letztlich seinen Arsch hinhalten...".
Zum offiziellen Trainigsauftakt am 03.07. soll die Mannschaft mit den Neuzugängen zusammengeführt werden, um sich möglichst früh kennenzulernen. Auf Anfrage bestätigte Vorstandsmitglied Frank Kapp, daß man eventuell plane, trotz knapper Kassen ein Traingslager durchzuführen, um den Zusammenhalt im Team zu suchen und zu stärken. Frank Rohde, seit früher Jugend aufgrund seiner damaligen Haartracht mit dem Spitznamen "Wuschi" bedacht, vermittelte während seiner Vorstellung einen pflichtbewussten Eindruck, sprach sogar davon, daß ihn diese Pressekonferenz eigentlich nur von seiner Arbeit abhalten würde - wieviel Schwung der ehrgeizige DDR-Auswahlspieler jedoch an die neuzeitlichen Profis vermitteln vermag, wird erst die Zunkunft beantworten. Bei den Antritten von Dirk Karkuth und Joachim Müller hatte es jedenfalls ähnliche Töne gegeben.

Das Team der CFC-Fanpage wünscht Frank Rohde als neuem Cheftrainer ein glückliches Händchen, viel Erfolg, und größtmögliche Erfolge mit unseren Himmelblauen! Mach es, Wuschi !!

Weitere News

04.07.2003, 13:56 Uhr
Dem FC Bayern bleiben die himmelblauen Chemnitzer Jungs erspart

30.06.2003, 14:28 Uhr
Ab heute 16 Kandidaten im himmelblauen Eignungstest

23.06.2003, 15:57 Uhr
Ansetzungen der Regionalliga Nord für die Saison 2003/2004 veröffentlicht

20.06.2003, 16:39 Uhr
Trainervorstellung von Frank Rohde in erwarteten Rahmen und mit bekannten Tönen

19.06.2003, 10:44 Uhr
Trainerposse beim Chemnitzer FC - Müller's Vertrag wurde trotz Zusage nicht verlängert

19.06.2003, 10:09 Uhr
Streit um Waszik's Honorarforderungen geht in die nächste Runde

18.06.2003, 13:44 Uhr
Frank Rohde neuer Trainer in Chemnitz