Regionalliga Nordost der kommenden Saison mit DDR-Oberliga Charakter

07.06.1998, 09:37 Uhr | 772 Aufrufe
Die Mannschaften, welche in der kommenden Saison in der Regionalliga Nordost spielen werden, stehen fest. Aus der 2. Bundesliga steigt neben den schon länger feststehenden FSV Zwickau und Carl Zeiss Jena nun auch der VfB Leipzig ab. Somit gibt es 7 Jahre nach der deutschen "Fußball-Vereinigung" mit Energie Cottbus in der 2. Bundesliga, sowie Hansa Rostock in der 1. Liga nur noch 2 Profimannschaften aus dem Nordosten. 1991 waren es noch 8 Mannschaften.
Da Tennis Borussia mit einem 2:0 Sieg gegen Siegen den Aufstieg in die 2. Liga doch noch geschafft hat, blieb Babelsberg vom Abstieg aus der Regionalliga verschont. Durch den Abstieg der 3 Ostmannschaften müssen dafür die beiden Berliner Mannschaften Hertha Zehlendorf und die Reinickendorfer Füchse den schweren Gang in die 4. Liga antreten.
Komplettiert wird die Liga in der kommenden Saison durch Croatia Berlin, welche sich in der zweigeteilten Amateuroberliga im Norden durchsetzen konnten, sowie dem Dresdner SC, welcher im Süden die Nase vorn hatte.
Von den Namen der Mannschaften, welche sich in der kommenden Saison in der Regionalliga treffen werden, dürfte die Saison eine der spannendsten überhaupt werden.

Weitere News

20.06.1998, 09:38 Uhr

19.06.1998, 09:38 Uhr

17.06.1998, 09:37 Uhr

07.06.1998, 09:37 Uhr
Regionalliga Nordost der kommenden Saison mit DDR-Oberliga Charakter

06.06.1998, 09:37 Uhr

23.05.1998, 09:36 Uhr

22.05.1998, 09:36 Uhr