Spielbericht

20. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1987/1988
1. FC Lok Leipzig
1. FC Lok Leipzig
1:0
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt

Pressestimmen

Fuwo

Aufgeschoben, nicht aufgehoben

[..] "Der Zwang, unbedingt um den Preis der zu erhaltenden Titel- oder Plazierungschance gewinnen zu müssen, verführte zum einseitigen Kampf", sah es Karl-Marx-Stadts früherer Regisseur Achim Müller. Wie er waren viele von Tempo, Einsatz- und Laufbereitschaft angetan. Aber spieltechnisch blieb auch dieses Spitzenspiel unter den Erwartungen.

(Horst Friedemann)

20. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1987/1988
Mittwoch, 06. April 1988, 17:00 Uhr
Bruno-Plache-Stadion, Leipzig
Zuschauer: 7.000
Schiedsrichter: Roßner (Gera)
1. FC Lok Leipzig
T Müller
A Zötzsche
A Edmond
A Kracht
M Bredow
M Scholz (76. Weidemann)
M Lindner
M Kreer
S Zimmerling (69. Liebers)
S Marschall
S Leitzke

Trainer: Thomale
FC Karl-Marx-Stadt
T Kircheis
A Bähringer
A Fankhänel
A Birner
A Laudeley
M Mehlhorn
M Steinmann
M Wienhold
M Bletsch (61. Heidrich)
S Richter
S Glowatzky (75. Illing)

Trainer: Werner
Tore
1:0 Marschall (13.)