Spielbericht // Saison 1992/1993

 
SV Waldhof Mannheim
SV Waldhof Mannheim2:1Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
10. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1992/1993
Samstag, 22. August 1992, 15:30 Uhr
Waldhof-Stadion, Mannheim
Zuschauer: 4.000
Schiedsrichter: Scheuerer (München)
SV Waldhof MannheimTorfolgeChemnitzer FC
T Laukkanen
A Fellhauer
A DickgießerGelbe Karte (63. Pehr)
A WohlertGelbe Karte
M Schanda
M Schnalke
M Hecker
M Hofmann
M Stohn
S Freiler
S Kirsten (83. Lasser)

Trainer: Toppmöller
1:0 Hecker (17.)
2:0 Freiler (27.)
2:1 Zweigler (84.)

Besondere Vorkommnisse:
Rote Karte für Seifert (39.)

T Schmidt
A Illing
A SeifertRote Karte
A LaudeleyGelbe Karte
M Keller
M Bittermann
M Veit (28. Zweigler)
M Heidrich
M Neuhäuser (76. Lucic)
S Boer
S Renn

Trainer: Meyer
Pressestimmen

Kicker

Schnalke war groß in Fahrt

Der SV Waldhof mußte in den letzten Minuten noch um den Sieg bangen. Gegen einen schwachen Chemnitzer FC hätten die Gastgeber dabei eigentlich ihr miserables Torverhältnis aufbessern können.

Die 2:0-Führung zur Pause spiegelte durchaus die Machtverhältnisse auf dem Rasen wider. Schnalke schaltete Regisseur Heidrich aus, fand sogar noch Zeit, Impulse fürs Angriffsspiel zu bringen. Entscheidend aber auch, daß Waldhof in Fellhauer einen souveränen Not-Libero hatte.

Die Gäste, am Anfang zu offensiv eingestellt, resignierten nach dem Rückstand schnell, hatten bis zum Anschlußtreffer durch Zweiglers Kopfstoß nur eine echte Chance. Libero Illing hatte seine Abwehr nur selten im Griff, wirkte in vielen Szenen konfus.

(O. Wehner)

<< 9. Spieltag 11. Spieltag >>