Spielbericht

8. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1982/1983
FC Rot-Weiß Erfurt
FC Rot-Weiß Erfurt
2:0
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt

Pressestimmen

FUWO

Viel Lob und ein großes "Aber"

[..] Ein Heun-Freistoß, der Krahnke alles abverlangte, wirkte wie ein schrill klingelnder Wecker. Allerdings zunächst beim FCK. Er ergriff die Initiative, besann sich offensichtlich der "Aufwind"-Schlagzeilen und demonstrierte dem Publikum der Blumenstadt bis zur Pause und phasenweise darüber hinaus Fußball modernster Prägung. Die Karl-Marx-Städter hoben abwehrend die Hände, als ihnen nach 45 Minuten nicht nur Applaus von den Rängen, sondern auch zahlreicher Experten zuteil wurde. [..]

In der Tat, wie Bähringer seine Abwehr gemeinsam mit Uhlig organisierte, J. Müller die Fäden knüpfte, Richter einen drangvollen Mittelstürmer spielte, die beiden leichtgewichtigen Außen für viel Bewegung im ohnehin variablen FCK-Kombinationsspiel sorgten, das imponierte. [..] Das große "Aber" ist die Kehrseite. Der FCK schoß kein Tor. Richters Treffer in der 19. Minute konnte wegen Abseitsstellung - vorausgegangen war eine herrliche Ballpassage mit abschließender Eingabe J. Müllers - nicht anerkannt werden, zehn Minuten später prallte ein Kopfball des Mittelstürmers an den Pfosten. [..] Die FCK-Hoffnungen erfüllten sich nicht. Heun zerstörte sie zwei Minuten nach der Pause mit einem 25m-Freistoß, bei dem Abschuß und Einschlag sozusagen eins waren. [..]

(Joachim Pfitzner)

Trainerstimmen

Siegmar Menz (FuWo)
"Für uns lief es in der ersten Halbzeit nicht besonders. Das Positivste war das 0:0. Mit Heuns Freistoßtor kam die Wende. Göpel, Goldbach und Winter stießen nun mehr mit nach vorn. Der FCK bot bei uns bislang die beste Leistung einer Gastelf."

Manfred Lienemann (FuWo)
"Kein günstiges Resultat für uns, aber auch kein Vorwurf an meine Mannschaft. Wir haben gezeigt, daß wir auf dem richtigen Weg sind. Wir nutzten nur unsere Chancen nicht, kamen dann von unserer Linie ab, ließen im Mittelfeld nach."

8. Spieltag - DDR-Oberliga - Saison 1982/1983
Samstag, 16. Oktober 1982, 14:30 Uhr
Georgi-Dimitroff-Stadion, Erfurt
Zuschauer: 13.000
Schiedsrichter: Stenzel (Senftenberg)
FC Rot-Weiß Erfurt
T Benkert
A Linde
A Sänger
A Goldbach
A Göpel
M Iffarth
M Winter
M Vlay
S Romstedt
S HeunGelbe Karte
S Thon

Trainer: Siegmar Menz
FC Karl-Marx-Stadt
T Krahnke
A Bähringer
A SchwemmerGelbe Karte
A Uhlig
A Eitemüller
M A. Müller
M J. Müller
M HeßGelbe Karte
S Ihle
S Richter
S Persigehl (67. Schubert)

Trainer: Manfred Lienemann
Tore
1:0 Heun (47.)
2:0 Winter (59./Foulelfmeter)