Spielbericht // Saison 1970/1971

 
BSG Aktivist Kali-Werra Tiefenort
BSG Aktivist Kali-Werra Tiefenort1:2FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt
4. Spieltag - DDR-Liga - Saison 1970/1971
Sonntag, 13. September 1970, 15:00 Uhr
Waldstadion, Tiefenort
Zuschauer: 4.500
Schiedsrichter: Leder (Jena)
BSG Aktivist Kali-Werra TiefenortTorfolgeFC Karl-Marx-Stadt
T Weitz
A Baumbach
A Kube
A Schumm
A Latsny
M Erhardt
M Meißner
M Posselt
S Groß
S Dummer
S Bach (46. Filler)

Trainer: Rosbigalle
1:0 Groß (4.)
1:1 Wolf (33.)
1:2 Zeidler (47.)

Besondere Vorkommnisse:
Feldverweis für Zeidler (80.)

T Kaschel
A Göcke
A Sorge
A Dost
A P. Müller
M Schuster
M Erler
M Neubert
S Wolf
S M. Lienemann
S ZeidlerRote Karte

Trainer: Werner
Pressestimmen

FuWo

Ruhe bewahrt

Die schnelle 1:0-Führung der Gastgeber brachte den Spitzenreiter keineswegs aus der Fassung. Seine schnellen Kombinationen, die schon von der Deckung vorbereitet wurden, stellten die Kali-Abwehr vor schwere Probleme. [..] Auffällig dabei die vielen Schüsse aus der zweiten Reihe. Das Eckenverhältnis stieg für den FCK an, nach dem 10. Eckball schoß schließlich Mittelstürmer Wolf zum Ausgleich ein. Nach Zeidlers Freistoßtor bäumten sich die Kali-Kumpel wieder auf, drängten die Gäste in die Abwehr. In dieser Phase verlor der FCK seinen Linksaußen Zeidler durch Feldverweis.

(Hasso Henkel)

Trainerstimmen

Georg Rosbigalle (FuWo)
"Wenn man die gesamte Spielzeit in die Beurteilung einbezieht, ging der Sieg des FCK in Ordnung."

Heinz Weber (FuWo)
"Wir sind froh, diese schwere Hürde erfolgreich genommen zu haben."

<< 3. Spieltag 5. Spieltag >>