Spielbericht // Saison 1970/1971

 
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt4:0BSG Motor Wema Plauen
BSG Motor Wema Plauen
5. Spieltag - DDR-Liga - Saison 1970/1971
Sonntag, 20. September 1970, 15:00 Uhr
Dr.-Kurt-Fischer-Stadion, Karl-Marx-Stadt
Zuschauer: 11.000
Schiedsrichter: Kirschen (Dresden)
FC Karl-Marx-StadtTorfolgeBSG Motor Wema Plauen
T Lang
A Göcke
A Sorge
A Dost (87. Klemm)
A P. Müller
M Schuster
M Erler
M Neubert
S Wolf (55. Braun)
S M. Lienemann
S Rauschenbach

Trainer: Weber
1:0 M. Lienemann (29.)
2:0 M. Lienemann (48.)
3:0 M. Lienemann (53.)
4:0 Erler (82./Elfer)

Besondere Vorkommnisse:
Feldverweis für Weiß (83.)

T Scharnagl
A WeißRote Karte
A Marquardt
A H. Bamberger
A Strobel (75. Pöcker)
M Enold
M W. Bamberger
M Häcker
S Mocker
S Bauer
S Gruhle (55. Rindfleisch)

Trainer: Jacob
Pressestimmen

FuWo

Tempostarker FCK

Die Karl-Marx-Städter boten im Bezirksderby gegen Plauen ein äußerst tempovolles Angriffsspiel, in das sich im Wechsel auch die Abwehrspieler mit einschalteten. Schnelle Kombinationen und der ständige Flügelwechsel schufen die Voraussetzungen zu vielen gefahrvollen Situationen im gegnerischen Strafraum. Zu erkennen waren auch die größeren technischen Fertigkeiten, die von den Gastgebern recht wirkungsvoll zur Geltung gebracht wurden und wofür sie oftmals auch von den begeisterten Zuschauern Beifall auf offener Szene erhielten. [..] Die Überlegenheit spiegelt wohl am deutlichsten das Eckenverhältnis von 11:2 wieder. Sieben Minuten vor dem Abpfiff wurde der Plauener Abwehrspieler Weiß wegen unsportlichen Verhaltens noch des Feldes verwiesen.


<< 4. Spieltag 6. Spieltag >>