Spielbericht // Saison 1995/1996

 
Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld3:1Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
29. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1995/1996
Freitag, 10. Mai 1996, 19:30 Uhr
Alm, Bielefeld
Zuschauer: 11.900
Schiedsrichter: Dr. Dörr (Ober-Ramstadt)
Arminia BielefeldTorfolgeChemnitzer FC
T Stein
A Stratos
A Quallo
A Voigt
M Bode
M Reeb
M von Heesen
M MolataGelbe Karte
M Eck (88. Germann)
S StudtruckerGelbe Karte (87. Tumani)
S Walter (87. Vier)

Trainer: Middendorp
1:0 Renn (37./Eigentor)
2:0 Walter (40.)
2:1 Meißner (68.)
3:1 von Heesen (84.)

T Weißflog
A Wahl
A Panadic
A Laudeley
M HeckerGelbe Karte
M Renn
M Dünger (46. MilankoGelbe Karte)
M Culek (79. Ballack)
M Gerber
S Aracic (46. Meißner)
S Gütschow

Trainer: Häfner
Spielbericht

Beim Aufstiegsaspiranten aus Bielefeld gab es für den CFC im Gegensatz zum Hinspiel nichts zu holen. 3:1 hieß es am Ende für die Gastgeber. Trotzdem wurde unserer Mannschaft eine gute Leistung bescheinigt.
Von Beginn an machten die Arminen Druck, so daß es zwangsläufig zu Torchancen kam. Diese machte Jörg Weißflog zunichte, war aber in der 37. Minute machtlos, als nach seiner Parade Olaf Renn das Leder wegschlagen wollte, dabei allerdings von Fritz Walter gestört wurde und den Ball unglücklich ins eigene Tor bugsierte. Jenem gelang kurz darauf auch selber noch ein Treffer, so daß es mit einem 2:0-Rückstand in die Kabinen ging.
Nach der Pause agierte der CFC etwas offensiver und erarbeitete sich auch Chancen. Ausgerechnet der Wunsch-Armine Silvio Meißner, der in der 46. Minute gekommen war und ein gutes Spiel machte, erzielte den Anschlußtreffer. Nun wurde es noch einmal eng, erst Thomas von Heesen konnte 6 Minuten vor dem Ende alles klar machen.
Die Lichtblicke in Form von guten Leistungen lieferten beim CFC neben Meißner Richard Culek und Goran Milanko, der ebenfalls in der Halbzeitpause kam. Letzterer wird allerdings aufgrund der 5. Gelben Karte für das Heimspiel gegen Mainz gesperrt sein.

<< 28. Spieltag 30. Spieltag >>