Spielbericht

17. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1994/1995
Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
1:2
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC

Pressestimmen

Kicker

Veit beschert den ersten Auswärtssieg

Fortuna setzte auf Offensive. Um das Fehlen der gesperrten Drazic und Glavas auszugleichen, hatte Trainer Ristic mit Mill, Allievi, Moses und Cyron gleich vier "gelernte" Stürmer aufgeboten. Der Plan ging jedoch gründlich daneben. [..] Die Sachsen verstanden es geschickt, den sich bietenden Raum zu nutzen und sich einige Chancen zu erarbeiten. Nach einem schnellen Konter erzielte Wienhold nach präziser Flanke von Veit die Chemnitzer Führung. Nur drei Minuten später gelang Sixten Veit nach einem Alleingang von Meißner das 2:0.

Ristic reagierte: Um weitere Konter zu unterbinden, brachte er mit Katemann einen defensiven Mittelfeldspieler für den wirkungslosen Stürmer Cyron. Düsseldorf kam besser ins Spiel und hatte einige hochkarätige Chancen. Doch die Chemnitzer Abwehr stand sicher. Den Sachsen gelang damit der erste Auswärtssieg dieser Saison.

(Benny Monreal)

17. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1994/1995
Freitag, 09. Dezember 1994, 20:00 Uhr
Rheinstadion, Düsseldorf
Zuschauer: 8.000
Schiedsrichter: Dehmelt (Sasbachwalden)
Fortuna Düsseldorf
T Koch
A Voigt
A Werner
A Backhaus
M Rada
M WinkholdGelbe Karte
M Buncol
M MillGelbe Karte
S MosesGelbe Karte (81. Brdaric)
S Allievi
S Cyron (28. Katemann)

Trainer: Ristic
Chemnitzer FC
T Hiemann
A KöhlerGelbe Karte
A Panadic
A Laudeley
M Bittermann (46. Krasselt)
M Gerber
M WahlGelbe Karte
M WienholdGelbe Karte
M Veit
S MeißnerGelbe Karte (78. AracicGelbe Karte)
S RennGelbe Karte

Trainer: Häfner
Tore
0:1 Wienhold (18.)
0:2 Veit (21.)
1:2 Moses (38.)