Test der Nicklichkeiten: CFC gegen Dynamo II 1:1 (0:0)

16.07.2005, 18:52 Uhr | 882 Aufrufe
Rudelbildung um Schiri UlothWar es die Sonne, oder war es die Luft im Zschopautal? Irgend etwas musste das seltsame Verhalten einiger Zeitgenossen hervorgerufen haben.
Da war zunächst der Moderator im Auenstadion zu Erdmannsdorf, der mit seinem Ansagen erst das Publikum zum Lächeln brachte, es dann aber nur noch den Kopf schütteln ließ. Und dann waren da noch die Spieler des Chemnitzer FC und von Dynamo Dresden II, die an diesem Nachmittag mit für ein Testspiel ungewohnter Aggressivität zu Werke gingen.

Die Himmelblauen nahmen schnell das Heft in die Hand. Doch es fehlte noch am Zusammenspiel, so dass gute Spielzüge selten zu sehen waren. Dennoch erarbeiteten sich Mayer, Devoli und Göhlert gute Chancen, aus denen mindestens ein Tor hätte resultieren müssen. Die Abwehr um Daniel Göhlert wirkte nicht immer souverän, hatte aber die Dynamo-Angreifer trotzdem gut in Griff.
Ungewöhnlich für ein Testspiel war die vielen Nicklichkeiten. „Ich weiß nicht, was Dynamo hier vor hatte, ob die sich alle eine rote Karte abholen wollten. Die haben unglaublich provoziert.“, fasste sich Daniel Göhlert, der jüngst Vater eines Sohnes geworden ist, ob der Aggressivität an den Kopf. Doch auch einige seiner himmelblauen Kollegen hatten an den Aktionen so ihren Anteil, allen voran Frank Mayer.
Nach der Pause wurde das Spiel nicht besser, dafür noch ruppiger. Richtig Hektik kam auf, als Frank Mayer von zwei Dynamos in die Zange genommen wurde und er sich dafür gebührend revanchierte. Die übliche Rudelbildung folgte, ein Rentner mit Schirm stürmte auf den Platz und Schiri Uloth beließ es bei einer gelben Karte für einen Herren in schwarz-gelb. „Nur“ gelb gab es auch als ein Dresdner provozierte und Steve Rolleder mit einer Boxeinlage antwortete.
Frank Berger - ruhig und souveraenEin wenig Fußball gespielte wurde zwischen durch auch noch. Der CFC erzielte in der 59. Minute die Führung. Vorausgegangen waren 3 Ecken und ein großes Gewühl um den Ball im Strafraum. Schließlich wurde es Tuuka Salonen zu bunt und drosch den Ball aus 14m ins Tor. Den Ausgleich (82.) fingen sich die Himmelblauen dann durch eine direkte Ecke von Krause ein. Klömich, der zuvor schon einmal gut geklärte hatte, sah dabei ganz alt aus.
Den Abschluss des Spieles bildete die gelb-rote Karte für Dynamos Marco Christ, der Schumann in die Beine hackte. Und weil bei dieser Szene auch schon so einige CFC-Anhänger auf dem Spielfeld standen, hielt es Schiri Uloth dann für besser, die Begegnung schon in der 86. Minute zu beenden. Die Dresdner Mannschaft musste sich im Anschluss noch so einiges von den aufgebrachten CFC-Anhängern anhören – nicht ganz zu unrecht.

„Das Spiel war unterste Kreisklasse.“, resümierte Daniel Göhlert nach der Partie. Ganz so schlimm war es sicher nicht. Aber bis zum Start in die Regionalligasaison in 2 Wochen bleibt trotzdem noch einiges zu tun, vor allem was das spielerische Miteinander auf dem Platz betrifft.
Vielleicht trägt denn in 14 Tagen auch Frank Berger ein himmelblaues Trikot. Er wirkte heute über 90 Minuten mit. Berger spielte in links in der Abwehr, blieb recht unauffällig, strahlte aber viel Ruhe und Souveränität aus. Kay-Uwe Jendrossek dagegen wird wohl nicht mehr für den CFC auflaufen. Sein Knie hält der Spielbelastung nicht mehr Stand. Eine definitive Entscheidung wird es in 4 bis 6 Wochen geben.

Statistik

Chemnitzer FC - Dynamo Dresden II 1:1 (0:0)
Aufstellung CFC: Klömich - Stark (46. Ahlf), Göhlert, Becker (46. Rolleder/V), Berger - Görke/V, Adamu, Tomoski - Salonen (63. Okeke), Mayer, Devoli (74. Schumann)
Tore: 1:0 Salonen (59.), 1:1 Krause (82.)
Schiedsrichter: Uloth (Elterlein)
Zuschauer: ca. 400 auf dem Auensportplatz, Erdmannsdorf

Weitere News

18.07.2005, 16:55 Uhr
CFC startet zum einwöchigen Trainingslager ins Vogtland

18.07.2005, 07:12 Uhr
Spielfreier Samstag in der RL nun doch nicht spielfrei

17.07.2005, 21:09 Uhr
Testspiele der Zweiten

16.07.2005, 18:52 Uhr
Test der Nicklichkeiten: CFC gegen Dynamo II 1:1 (0:0)

16.07.2005, 12:26 Uhr
CFC testet Frank Berger

16.07.2005, 11:13 Uhr
Eindrücke vom Offiziellen Fotoshooting

15.07.2005, 21:59 Uhr
Regionalliga-Spieltermine bis zur Winterpause terminiert