CFC siegt nach 0:2-Rückstand gegen Kirsehirspor mit 4:2

05.02.2007, 14:52 Uhr | 2010 Aufrufe
Der Chemnitzer FC hat heute sein zweites Testspiel im Rahmen des Trainingslagers gegen den türkischen Zweitligisten Yeni Kirsehirspor mit 4:2 (3:2) gewonnen. Nach Provokationen von türkischer Seite wurde die Partie bereits in der 87. Minute beendet.

Die erste halbe Stunde der Partie gehörte dem Tabellenvierten der türkischen B-Liga. Durch einen frühen Elfmeter in der 5. Spielminute sowie dem Treffer zum 2:0 (17.) lagen die Himmelblauen schnell zurück. Doch nach einer halben Stunde stellten sich die Himmelblauen besser auf den Gegner ein und konnten durch ein Eigentor nach Schlosser-Eckball (29.) sowie durch Tore von Gerard Sambou (34.) und Marcel Schlosser (44.) den Rückstand noch vor der Pause in eine 3:2-Führung umdrehen.
In der zweiten Spielhälfte kontrollierten die Himmelblauen gegen die leider immer härter zu Werke gehenden Türken das Spielgeschehen und stellten durch ein Tor von Bakari Sinaba (80.) den verdienten 4:2-Endstand her. Höhepunkt der Unsportlichkeiten war ein versuchter Faustschlag (87.) des türkischen Trainers gegen Stefan Schumann. Der Schiedsrichter pfiff die Partie daraufhin vorzeitig ab. Neben den wegen leichten Verletzungen pausierenden Borislav Tomoski und Steffen Kellig zogen sich in diesem Spiel Abwehrspieler Michael Gasser und Stürmer Marcel Schlosser leichte Blessuren zu.

Weitere News

12.02.2007, 16:29 Uhr
Anstoss zum Test in Jena erfolgt zwei Stunden später

10.02.2007, 09:57 Uhr
Kupferschmied und Sorge kommen zum CFC-Stammtisch

08.02.2007, 13:54 Uhr
Testspiel: Ersatzgeschwächter CFC verliert mit 0:2 gegen HSB 1846

05.02.2007, 14:52 Uhr
CFC siegt nach 0:2-Rückstand gegen Kirsehirspor mit 4:2

05.02.2007, 08:56 Uhr
Neuzugang Patrick De Napoli fliegt heute ins Trainingslager

02.02.2007, 17:12 Uhr
Testspiel mit Hindernissen: Rot-Weiß Oberhausen - CFC 0:0

01.02.2007, 10:58 Uhr
In letzter Sekunde: CFC verpflichtet Patrick De Napoli