DRASTISCHE ETAT-KÜRZUNG für nächstes Spieljahr !!

19.04.2002, 10:20 Uhr | 725 Aufrufe
Der Etat für die nächste Saison wird beim CFC von ursprünglich geplanten 2,7 Mio Euro auf 2,0 Mio Euro zusammengestrichen. Grund für diese drastische Kürzung ist laut Manager Waszik die anhaltend schlechte wirtschaftliche Lage in Deutschland und ganz besonders in den neuen Bundesländern, wo bekanntlich die übergroße Mehrheit der CFC-Sponsoren beheimatet ist. Trotz bestehender Verträge mit dem CFC sind viele Firmen nicht in Lage, die zugesagten Gelder zu erbringen. Der im letzten Sommer aufgestellte Zweijahresplan, unter dessen Planungen auch viele Spieler 2-Jahresverträge erhielten, ist somit hinfällig.
Auch in der laufenden Saison 2001/2002 ist laut dem Manager bereits ein Haushaltsloch zu verzeichnen, welches aber nicht näher beziffert wurde.
Der CFC will unter diesen bedrohlichen Vorzeichen einen strikten Sparkurs fahren, der alle Bereiche des Vereins betreffen soll. Ausgenommen sei lediglich die Nachwuchsabteilung, die möglichst mit demselben Etat wie bisher ausgestattet werden soll. Mit den Lizenzspielern sollen ab nächster Woche Einzelgespräche geführt werden, wo es um eine noch leistungsbezogenere Entlohnung bzw. auch um Gehaltskürzungen gehen wird. Der CFC-Manager schloß dabei sogar Vertragsauflösungen nicht aus. Auch vor der CFC-Geschäftsstelle wird der Rotstift laut Waszik nicht Halt machen, diese Kosten und Gehälter sollen ebenfalls auf den Prüfstand kommen.
Unter all diesen schlechten Nachrichten konnte Waszik aber auch einen Lichtblick einwerfen, in dem bekannt wurde, daß der CFC kurz vor der Einigung mit einem überregionalen Sponsor aus dem Versicherungsgewerbe stehen soll.

Weitere News

25.04.2002, 08:59 Uhr
CFC plagt Haushaltloch von 200.000 Euro

23.04.2002, 20:07 Uhr
CFC erhält Lizenz - aber mit Auflagen

19.04.2002, 22:11 Uhr
Auch Biermann fällt aus

19.04.2002, 10:20 Uhr
DRASTISCHE ETAT-KÜRZUNG für nächstes Spieljahr !!

17.04.2002, 13:26 Uhr
Annäherung zwischen DFB und RL wegen RL-Reform

17.04.2002, 08:21 Uhr
Saisonhallali gegen TU-Team

15.04.2002, 13:28 Uhr
Rio Schmidt taucht wieder auf...