Lizenzentzug für TeBe / Kickers bleiben in der Liga

08.06.2000, 17:12 Uhr | 800 Aufrufe
Tennis Borussia Berlin ist vom DFB die Lizenz für die Saison 2000/2001 verweigert worden. Der DFB begründete seine Entscheidung mit der "fehlenden wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit" des Vereins. Die Entscheidung des Lizenzierungsausschusses ist nach Darstellung des Verbandes endgültig. Zu den genauen Gründen für die Lizenzverweigerung wurden vom DFB keine näheren Angaben gemacht. Damit müssen die Berliner zwangsabsteigen.

Katzenjammer in Berlin, Riesenjubel dagegen in Stuttgart. Durch den Zwangsabstieg von TeBe bleiben die sportlich abgestiegenen Stuttgarter Kickers in der 2. Bundesliga.

Weitere News

19.06.2000, 20:00 Uhr
Trainingsbeginn beim CFC - Umfangreiches Testspielprogramm, Punktspielstart gegen Fürth

18.06.2000, 11:27 Uhr
Bosnischer Stürmer verpflichtet / Thielemann nicht zum CFC

09.06.2000, 20:35 Uhr
Osnabrück und Ahlen steigen auf

08.06.2000, 17:12 Uhr
Lizenzentzug für TeBe / Kickers bleiben in der Liga

02.06.2000, 15:39 Uhr
Ananiev in der Elf des Jahres

01.06.2000, 08:39 Uhr
Alexander Hauschild wechselt zur Ifa

30.05.2000, 17:20 Uhr
Nofri neuer CFC-Präsident