Ein "Sahnehäubchen" für den neuen Haupteingang

07.11.2009, 12:52 Uhr | 716 Aufrufe
Eigentlich sollte der neue Haupteingang an der Heinrich-Schütz-Straße Mitte November diesen Jahres eröffnet werden. Zumindest wurde dies vor gut 2 Monaten so gemeldet. Ein Blick auf das Baugeschehen an der Heinrich-Schütz-Straße zeigt aber, daß dort weiterhin fleißig gebastelt und gewerkelt wird. Vor allem hinter den beiden fertigen Funktionsgebäuden tut sich etwas - dort sind nämlich vier Betonfundamente entstanden, die das zukünftige Dach des Eingangsbereiches tragen werden.

Die erste Projektstudie für den Eingangsbereich hatte im Sommer 2009 zwar ein Dach in Art des Fiwi-Tribünendaches für den neuen Eingang vorgesehen, doch leider erwiesen sich beim späteren Bauverlauf die Kosten für dessen Errichtung als nicht schulterbar. Lange Zeit sah es so aus, als ob der neue Eingang nur aus den beiden Funktionsgebäuden bestehen würde, als Eröffnungstermin wurde das interne CFC-Pokalduell ins Auge gefasst. Doch mit spitzen Bleistift und nochmaligen Umdrehen der letzten Münzen wurde nun doch der Bau einer Überdachung in Angriff genommen. Angesichts der Bausituation und der laufenden Hinrunde darf getrost davon ausgegangen werden, daß der neue Eingang nicht vor Beginn der Rückrunde eröffnet werden wird.

Aktuelle Bilder vom Eingang Heinrich-Schütz-Straße:



Surftipp:
» News vom 23.09.09: Neuer Eingangsbereich erstrahlt in Himmelblau

Weitere News

17.11.2009, 08:24 Uhr
Schädlich muß 'Grand ohne Vieren' spielen

12.11.2009, 12:30 Uhr
Himmelblaues Familienduell im Sachsenpokal

11.11.2009, 08:25 Uhr
Liebers trainiert wieder, Förster schaut nur zu

07.11.2009, 12:52 Uhr
Ein "Sahnehäubchen" für den neuen Haupteingang

06.11.2009, 10:32 Uhr
November-Stammtisch im Gartenheim Erdenglück

04.11.2009, 19:19 Uhr
Kunstrasen-Streit auf Ende November vertagt

04.11.2009, 12:43 Uhr
Letztes Spiel in Babelsberg wird zum Freitagsspiel