Schädlich muß 'Grand ohne Vieren' spielen

17.11.2009, 08:24 Uhr | 754 Aufrufe
In den beiden Pflichtspielen dieser Woche (Auerbach, Türkiyemspor) muß CFC-Coach Gerd Schädlich auf die Dienste von ingesamt vier verletzten Spielern verzichten.

Nach dem himmelblauen Familienduell im Sachsenpokal hatte sich der Krankenstand um zwei weitere Kicker erhöht. Hendrik Liebers, der für die Zweite auflief, klagte nach seinem Einsatz erneut über Beschwerden an der Patellasehne und kann aus diesem Grund derzeit nur Reha-Maßnahmen wahrnehmen. Stürmer Marc Benduhn, der für das Regionalligateam auflief, zog sich eine Knie- und Wirbelsäulenprellung zu, die ihn zu einer Trainingspause und nachfolgenden Reha-Maßnahmen zwingt.

Nichts Neues gibt es von Steffen Kellig (Meniskus-OP am rechten Knie) und Marcel Wilke (Fußverletzung) zu berichten. Beide befinden sich nach wie vor im Reha-Training und stehen für den Spielbetrieb nicht zur Verfügung.

Weitere News

23.11.2009, 15:01 Uhr
Hiobsbotschaft: Pentke fällt längerfristig aus!

21.11.2009, 12:07 Uhr
Neuer Eingangsbereich nimmt weiter Gestalt an

20.11.2009, 16:32 Uhr
U17-Pokalfinale und Blutspendeaktion

17.11.2009, 08:24 Uhr
Schädlich muß 'Grand ohne Vieren' spielen

12.11.2009, 12:30 Uhr
Himmelblaues Familienduell im Sachsenpokal

11.11.2009, 08:25 Uhr
Liebers trainiert wieder, Förster schaut nur zu

07.11.2009, 12:52 Uhr
Ein "Sahnehäubchen" für den neuen Haupteingang