Augenverletzung zwingt Wilke zur Trainingspause

21.02.2011, 17:00 Uhr | 755 Aufrufe
Mit Marcel Wilke, der beim gestrigen 4:0-Sieg in Meuselwitz in der 81. Minute für Peßolat den Platz verließ, erhöht sich zur Zeit der himmelblaue Krankenstand. Bei ihm wurde heute eine Verletzung des Augenhöhlenbodens des rechten Auges diagnostiziert. Der 21-jährige wird aus diesem Grund für einige Tage eine Trainingspause einlegen müssen.

Keine Neuigkeiten gibt es von Stammtorhüter Philipp Pentke. Die Nummer Eins befindet sich nach seiner Virus-Erkrankung auf dem Weg der Besserung, an Trainingseinheiten ist aber in keinster Weise zu denken. Die Freie Presse berichtete am Samstag, dass Pentke noch bis Ende Februar krankgeschrieben ist. Auf lange Sicht fallen Sebastian Klömich (Kreuz- und Innenbandriss) und Rene Gewelke (Riss des vorderen Kreuzbandes) aus.

Weitere News

22.02.2011, 14:45 Uhr
Ticket-Aktion für Studenten der TU Chemnitz

22.02.2011, 08:19 Uhr
Neue himmelblaue Schmöker-Literatur erhältlich

21.02.2011, 19:29 Uhr
Terminverschiebung im CFC-Spielplan

21.02.2011, 17:00 Uhr
Augenverletzung zwingt Wilke zur Trainingspause

17.02.2011, 07:50 Uhr
Hertha II-Nachholer steht fest

16.02.2011, 08:15 Uhr
Am Sonntag: Mit dem Bus nach Muzelbuze

15.02.2011, 14:40 Uhr
Dem CFC gehen die Torhüter aus: Klömich verletzt!