Freundschaftsspiel: FSV Krumhermersdorf - CFC 0:11 (0:5)

07.10.2011, 17:52 Uhr | 552 Aufrufe
Auf Grund des EM-Quali-Spiels der deutschen Nationalelf in der Türkei ruhte der Ligabetrieb, mit Ausnahme einzelner Nachholspiele in Liga 3. Dies nutzten die Himmelblauen am Freitagabend für ein Testkick im kleinen Krumhermersdorf bei Zschopau.

Der Eingang zum Stadion der BauarbeiterMit einer halben Stunde Verspätung des Schreibers und einem Halbzeitstand von 0:5 begannen die zweiten 45 Minuten ruhig. Abgesehen von vereinzelten CFC-Chancen (Schuss Aydemir aus 5m neben das Tor, abgefälschter Schlosser-Schuss aufs Tornetz, Flachschuss Schaschko von der Strafraumgrenze vom FSV-Keeper gerade noch um den Pfosten gelenkt) wurde den etwa 150 Zuschauern bei teils eisigem Wetter wenig Erwärmendes geboten. Dies änderte sich auch nach dem 4fach-Wechsel (58.Min) von Gerd Schädlich erst einmal nicht. Sträßers 0:6 per Flachschuss eröffnete den Torreigen in Halbzeit 2. Zuerst hatte Krumhermsdorf bei einem Pfostentreffer von Sträßer noch Glück, aber gegen Hörnigs Kopfball hatte der FSV-Keeper erneut keine Chance - 0:7. Auch im weiteren Verlauf spielte sich das Geschehen weitestgehendst in der Hälfte der "Suppenländer" ab. Nachdem ein Hörnig-Kopfball gerade noch so an die Latte geklärt wurde, schoss Schlosser lediglich den Abwehrspieler auf der Torlinie an. Sträßer, Aydemir und Hörnig, heute in Torlaune, schraubten das Ergebnis auf 0:10, ehe erneut Aydemir den Schlusspunkt, mit einem wunderschönen Schlenzer aus 11m über den Torhüter, erzielte. Der Schiedsrichter pfiff die Partie überpünktlich 18.30 Uhr und somit 5 Minuten zu früh ab. Zudem hatte er zehn Minuten eher zum Anstoß (16.50 Uhr) gebeten. Ein möglicher Grund dafür könnte die rasch zunehmende Dunkelheit und die nicht vorhandene Beleuchtungsanlage im "Stadion der Bauarbeiter" sein.

Das Dreieck Garbuschewski-Schlosser-Aydemir zeigte teilweise klasse Kombinationen und Spielzüge. Auch Marcel Baude aus dem CFC-Nachwuchs nutzte seine Chance und empfahl sich für (Kurz-)Einsätze in der ersten Elf und könnte eine gute Alternative für die rechte Seite werden.

CFC-Aufstellung:
Schmidt (58. Ebersbach) - Birk (58. Hunger), Trehkopf, Schaschko (58. Hörnig), Bankert, Stenzel (46. Vietz) - Peßolat (58. Sträßer), Aydemir, Baude, Wilke (46. Garbuschewski) - Schlosser

Torfolge:
0:1 Aydemir (9.), 0:2 Schlosser (12.), 0:3 Aydemir (16.), 0:4 Bankert (28.), 0:5 Schaschko (30.), 0:6 Sträßer (69.), 0:7 Hörnig (75.), 0:8 Sträßer (81.), 0:9 Aydemir (85.), 0:10 Hörnig (88.), 0:11 Aydemir (90.)

Zuschauer:
ca. 150 im Stadion der Bauarbeiter in Krumhermersdorf


Surftipp:
» Bilder aus Krumhermersdorf

Weitere News

12.10.2011, 14:09 Uhr
Sachsenpokal - es geht wieder los!

11.10.2011, 18:33 Uhr
A-Junioren am Sonntag auf der Fiwi gegen den SC Freiburg

10.10.2011, 17:09 Uhr
Dobry immer noch im Teiltraining

07.10.2011, 17:52 Uhr
Freundschaftsspiel: FSV Krumhermersdorf - CFC 0:11 (0:5)

07.10.2011, 11:46 Uhr
Dobry & Henning im Teiltraining, Trehkopf wieder fit

05.10.2011, 19:36 Uhr
Chemnitz bekommt sein neues Stadion!!

04.10.2011, 10:52 Uhr
Über 21.000 Unterschriften für das neue Stadion