Anton Fink mit Knieverletzung aus dem Preussen-Spiel

12.12.2012, 11:54 Uhr | 73 Aufrufe
Böse Nachrichten kurz vor dem Weihnachtsfest! Torjäger Anton Fink, der im Spiel gegen Münster in der 76. Minute vom Platz genommen wurde, hat sich eine Knieverletzung zugezogen. Der gebürtige Dachauer legt bis zum heutigen Mittwoch eine Trainingspause ein. Im weiteren Verlauf der Woche wird entschieden, ob er wieder in das Training einsteigen kann.

Aber auch andere himmelblaue Kicker plagt das "Zipperlein" - Christoph Buchner und Tino Semmer behindern weiterhin Rückenbeschwerden. Adrian Mrowiec klagt seinerseits über Kniebeschwerden. Alle drei Kicker absolvieren derzeit entsprechende Reha-Maßnahmen.

Die beiden Ex-Dresdner Sascha Pfeffer und Maik Kegel plagen sich zur Zeit mit einem grippalen Infekt herum. Bei beiden Offensivspielern wird sich ebenfalls im Verlaufe der Trainingswoche zeigen, wann sie wieder in das Mannschaftstraining einsteigen können.

Weitere News

14.12.2012, 09:15 Uhr
9. Ausgabe von "Der kleine Zeitvertreib" erhältlich

13.12.2012, 12:01 Uhr
Winterfahrplan: Test gegen eiserne Sicherheitspapier-Verweigerer

12.12.2012, 13:38 Uhr
Zweiter Versuch: Schipp-Aktion für den Heimsieg!

12.12.2012, 11:54 Uhr
Anton Fink mit Knieverletzung aus dem Preussen-Spiel

12.12.2012, 10:47 Uhr
Mit dem 8er-Ticket in die Frühjahrsrunde

11.12.2012, 13:25 Uhr
CFC-Mitgliederversammlung: "Schwarze Null" & "Weiter so"!

11.12.2012, 09:59 Uhr
2. CFC-Autogrammstunde auf dem Weihnachtsmarkt