Generalauftragnehmer für die neue Fischerwiese gesucht!

23.01.2013, 09:02 Uhr | 904 Aufrufe
Die GoKart-Bahn wird abgerissenDie Stadt Chemnitz informierte gestern über den planmäßigen Fortgang beim Stadionprojekt. Zur Zeit wird ein Generalauftragnehmer für das Bauvorhaben gesucht. Die "begleitende Jury" (siehe News vom 15.11.12) für den Umbau der Fischerwiese hat mehrere Bewerber ausgewählt, denen die Vergabeunterlagen zugesandt wurden. Die Bewerber haben nun zehn Wochen Zeit, die Unterlagen zu studieren und zu entscheiden, ob sie ein Angebot für den Bau der Fiwi 2.0 abgeben. Ende März will die Stadt diese Angebote prüfen, sich mit den Unternehmen an einen Tisch setzen und schließlich den Zuschlag erteilen. Der Generalauftragnehmer verantwortet dann sämtliche Planungs-, Ingenieur- und Bauleistungen für das neue Chemnitzer Stadion. Der Baustart könnte im Sommer 2013 erfolgen.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt sind für das neue Stadion bereits stolze 924.000 € ausgegeben worden. Laut Stadtsprecherin Katja Uhlemann fielen diese Kosten für die Untersuchung des Baugrunds, die Konzeptstudie, die Plausibilitätsprüfung, die Masterplanung, die funktionale Leistungsbeschreibung, den Vergabeprozess, sowie juristische und steuerrechtliche Beratungen an. Grünes Licht gibt es mittlerweile auch für den Abriss der GoKart-Bahn neben der Fanhalle. Die Denkmalschutzbehörde hat der Beseitigung der nach 1976 als Omnibushauptwerkstatt genutzten Halle ihren Segen erteilt. Die Betreiber der Kartbahn haben bereits ein neues Zuhause gefunden - derzeit wird die ehemalige Tennishalle im Chemnitz-Center in Röhrsdorf zur Rennstrecke umgebaut.

Surftipp:
» News vom 15.11.12: Stadionprojekt nimmt die vierte Hürde im Stadtrat

Weitere News

24.01.2013, 07:48 Uhr

23.01.2013, 15:06 Uhr

23.01.2013, 12:34 Uhr

23.01.2013, 09:02 Uhr
Generalauftragnehmer für die neue Fischerwiese gesucht!

22.01.2013, 16:28 Uhr

19.01.2013, 16:21 Uhr

17.01.2013, 19:39 Uhr