Fiwi 2.0: Teileröffnung der Ost-Tribüne gegen Fortuna Köln

21.01.2015, 23:42 Uhr | 912 Aufrufe
Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr 2015 wird es - wie von der Stadt, dem CFC und der BAM geplant - eine Teileröffnung der neuen Ost-Tribüne geben. Der Stadionbau schreitet bestens voran und somit werden zum Heimspiel gegen Fortuna Köln zum ersten Mal die Blöcke 4 und 5 geöffnet sein. Ab sofort stehen in diesem Bereich ca. 1.600 Sitzplätze zur Verfügung, vorerst allerdings noch ohne Dach. Dafür werden folgende Ticketpreise aufgerufen:

Sitzplatz (unüberdacht), Vollzahler: 13,- Euro
Sitzplatz (unüberdacht), Ermäßigt: 7,- Euro
Sitzplatz (unüberdacht), Kind unter 14 Jahren: 4,- Euro

Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen Fortuna Köln läuft bereits auf Hochtouren. Der Club weist darauf hin, dass eine platzgenaue Buchung der Sitzplätze ausschließlich im VVK möglich ist, an der Tageskasse erfolgt nur eine „Bestplatzbuchung“. Tickets gibts u.a. im CFC-Fanshop City sowie allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen.

Auf der Fiwi-Baustelle ist nun auch der letzte Rest der alten Haupttribüne verschwunden - die hellblauen Stahlträger liegen zum Abtransport vor dem alten FCK-Kabinentrakt bereit. Von der alten Tribüne und dem Block 1 ist nur noch ein Haufen Erde und zerbröselter Beton übrig. Trotzig und störrig ragt unter dem Schuttberg der Spielertunnel heraus, als ob er sich dem Abriss widersetzen möchte. Im südlichen Teil der West-Tribüne sieht man bereits Teile des Fundaments und die erste Schalung für die neue Haupttribüne entstehen. Auf der Gegengeraden müssen die fleißigen Männer der BAM noch vier Zahnbalken mit Treppenelementen bestücken, damit die Ost-Tribüne in Richtung Gästeblock vervollständigt wird. Die komplette Eröffnung der Gegengeraden soll zum Derby gegen Dynamo Dresden (04. April, 14 Uhr) erfolgen. Die Gesamtkapazität soll dann bei 4.274 Sitzplätzen liegen.

Baustellen-Bilder vom 18. Januar 2015:

Die Treppe am Haupteingang Gellertstrasse ist zerbröselt Vor der alten FCK-Umkleidekabine liegt ein Stahlträger der Tribüne Wo früher die Sponsoren und Gönner saßen, bahnt sich nun ein Bagger seinen Weg Der Abriss-Bagger vor dem Eins-Energie-Schornstein Am Fundament der neuen Haupttribüne wird bereits gearbeitet Ost-Tribüne: Vier Buchstaben von CHEMNITZ sind bereits fertig montiert Alle Sitze auf der Ost-Tribüne sind noch mit einer Plastikhülle vor Wind & Wetter geschützt Hier wird noch gebastelt! Lückenschluss zwischen Ost- und Nordtribüne! Blick auf die bereits montierten Sitze der neuen Gegengeraden An den Kiosken unter der neuen Ost-Tribüne wird fleißig gewerkelt Zaun & Spielertunnel: Blick auf den letzten Rest der alten Fischerwiese Abriss-Stimmung: Blick in die CFC-Räumlichkeiten des alten Straßenbahndepots

Surftipp:
» Alle News zum Stadion-Neubau

Weitere News

24.01.2015, 17:40 Uhr

24.01.2015, 15:50 Uhr

23.01.2015, 10:01 Uhr

21.01.2015, 23:42 Uhr
Fiwi 2.0: Teileröffnung der Ost-Tribüne gegen Fortuna Köln

21.01.2015, 15:54 Uhr

20.01.2015, 13:36 Uhr

20.01.2015, 08:03 Uhr