Kunz zwei Spiele gesperrt - Fink an der Schulter verletzt

08.09.2015, 15:29 Uhr | 730 Aufrufe
CFC-Keeper Kevin KunzDas DFB-Sportgericht hat nach der Roten Karte gegen Kevinz Kunz schnell entschieden und gestern eine Sperre für zwei Spielen ausgesprochen. Im Urteil wird von einem "sportwidrigen Fehlverhaltens im leichteren Fall" gesprochen. Für Kevin Kunz dürfte nun Daniel Batz ins Tor aufrücken, der ebenso wie Kunz im Sommer zum CFC gekommen war.

Für CFC-Kapitän Anton Fink, der nach einer Attacke von Sinan Tekerci in der 89. Minute verletzt den Rasen verlassen musste, gibt es nun eine erste Diagnose. Sportdirektor Stephan Beutel in der Mopo: "Die Ärzte haben bei Toni eine Schultereckgelenk-Sprengung der leichteren Art diagnostiziert". Bis zum Donnerstag fällt für Fink das Training flach. Ob er am Samstag gegen Münster auflaufen kann, wird sich erst kurzfristig entscheiden.

Weitere News

17.09.2015, 15:12 Uhr
Heimspiel gegen Erfurt findet einen Tag eher statt!

15.09.2015, 20:26 Uhr
Zwei neue Testspieler: Ionut Nastasie & Sahin Aygünes

11.09.2015, 14:01 Uhr
DFB-Termine: Am 7. November gibts das Bezirksderby!

08.09.2015, 15:29 Uhr
Kunz zwei Spiele gesperrt - Fink an der Schulter verletzt

07.09.2015, 18:06 Uhr
Hammerlos im Sachsenpokal: Dynamo Dresden - CFC

07.09.2015, 09:26 Uhr
Achtelfinale des Sachsenpokals wird heute ausgelost

06.09.2015, 11:51 Uhr
Dienstag: CFC-Stammtisch mit 5 himmelblauen Gästen