Endres und Cappek verletzt / Sonntagspartie im TV

19.11.2015, 10:30 Uhr | 924 Aufrufe
Die schlechten Nachrichten bleiben dem CFC leider weiterhin treu. Aus der medizinischen Abteilung kommt die trübe Nachricht, dass Abwehrchef Marc Endres längere Zeit ausfallen wird. Der 24-Jährige plagt sich mit einer Knochenhaut-Entzündung im Sprunggelenk herum, die er eigentlich in der Länderspielpause auskurieren wollte. Bereits zuvor hatte Endres über Probleme mit der Ferse geklagt und sich fitspritzen lassen. Am Sonntag gegen Köln ist auf jeden Fall kein Einsatz möglich. Auch hinter dem wiedererstarkten Philip Türpitz steht ein Fragezeichen. CFC-Sportdirektor Stephan Beutel in der Chemnitzer Mopo: "Er hat nach wie vor Probleme an der Leiste und ist derzeit in der Reha." Im Laufe der Woche gab es bereits schlechte Nachrichten von Christian Cappek. Der Offensivmann hat sich einen Riss im Deltaband des Spunggelenks zugezogen, durch den er voraussichtlich bis zu sechs Wochen pausieren muss. Das heißt, Cappek könnte erst in Frühjahrsrunde dem Club wieder zur Verfügung stehen.

Bessere Nachrichten gibt es derweil vom MDR. Die Dreiländeranstalt wird das CFC-Heimspiel gegen Fortuna Köln am Sonntag ab 14.00 Uhr live im TV übertragen.

Weitere News

26.11.2015, 15:35 Uhr
NDR überträgt von der Bremer Brücke per Video-Livestream

25.11.2015, 10:23 Uhr
Chefcoach Karsten Heine erkrankt - Jendrossek/Nowak übernehmen

24.11.2015, 16:45 Uhr
Nachlese zur Future League: Halle - Chemnitz 0:1

19.11.2015, 10:30 Uhr
Endres und Cappek verletzt / Sonntagspartie im TV

18.11.2015, 09:20 Uhr
Future-League: Am Montag in Desssau gegen Halle

17.11.2015, 23:38 Uhr
Fanclub-Abend mit frostiger Botschaft

12.11.2015, 16:04 Uhr
DFB-Termine: Rückspiel gegen 1. FCM unter Flutlicht!