Chemnitzer FC lädt zur Meisterfeier auf Parkplatz P2 ein

16.05.2019, 08:50 Uhr | 329 Aufrufe
Parkplatz P2 vor dem StadionNach dem 1:1 im letzten Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz war der Club rein rechnerisch Meister der Regionalliga Nord, da er vom Berliner AK nicht mehr eingeholt werden konnte - falls der BAK eine Lizenz beantragt haben sollte. Gefeiert wurde dieses Ereignis nicht, denn zum einen war die Südtribüne wegen des NOFV-Urteils zur Haller-Zeremonie komplett gesperrt, zu anderen hatte der Verein mit der Ansage, dass auf der Gegengerade keine Zaunfahnen erwünscht sind und ein spontanes Betreten des Rasens mit Sanktionen geahndet wird, zusätzlich für eingetrübte Stimmung gesorgt. Nun möchte man mit einer organisierten Meisterfeier nach dem letzten Heimspiel gegen Bischofswerda die entgangene Jubelei nachholen und lädt dazu auf den Parkplatz P2 ab 15.30 Uhr zu Freibier, Talkrunden und Geselligkeit ein.

Gemeinsame Meisterfeier am 18.05.

Der Chemnitzer FC ist Meister der Regionalliga Nordost – und das muss gefeiert werden. Die gemeinsame Meisterfeier findet am Samstag, den 18.05.2019, im Anschluss an das Heimspiel gegen den Bischofswerdaer FV statt. Der Chemnitzer FC lädt dazu alle Fans auf den Parkplatz P2 vor dem Stadion – An der Gellertstraße ein. Die offizielle Meisterehrung und die Übergabe der Meistertrophäe durch den Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) findet im Vorfeld der Partie im Stadion statt.

Die gemeinsame Meisterfeier beginnt dann ab 15.30 Uhr auf dem Stadion-Parkplatz. CFC-Bierpartner Wernesgrüner spendiert zudem allen Fans Freigetränke. Ab circa 16.30 Uhr wird die Mannschaft inklusive der Meistertrophäe erwartet. „Neben ein paar interessanten Talkrunden soll vor allem unsere Meistermannschaft gefeiert werden. Es ist höchste Zeit, dass die Jungs ihren großartigen Erfolg einmal gemeinsam mit den Fans und Partnern auskosten können. Die Party findet an unserem Stadion statt. Dem Ort, an dem der Puls des CFC seit vielen Jahren unermüdlich schlägt. Mein Dank gilt auch unseren Gesellschaftern, die die Kosten für diese gemeinsame Feier übernehmen“, erklärte CFC-Geschäftsführer Thomas Sobotzik.

Einen geordneten Platzsturm wird es auch am Samstag, den 18.05.2019, nicht geben. Der Chemnitzer FC weist deshalb ausdrücklich darauf hin, dass ein eigenmächtiges Übersteigen der Barrieren einen Verstoß gegen die Stadionordnung ist und weitere Schritte nach sich ziehen kann.

Weitere News

24.05.2019, 15:35 Uhr
CFC GmbH erteilt Hausverbote gegen "Kaotic" und weitere Personen

22.05.2019, 17:10 Uhr
Klaus Siemon: Einspruch gegen eingesetzten CFC-Notvorstand!

21.05.2019, 13:04 Uhr
Amtsgericht bestellt Notvorstand des CFC

16.05.2019, 08:50 Uhr
Chemnitzer FC lädt zur Meisterfeier auf Parkplatz P2 ein

14.05.2019, 08:15 Uhr
CFC erfüllt Auflage: Daniel Maaß wird Anti-Rassismus-Beauftragter

08.05.2019, 08:45 Uhr
Anstoßzeit im Finale steht fest: 14.15 Uhr CFC - Zwickau

07.05.2019, 10:30 Uhr
Saisonende: Am Mittwoch (08.05.) gibt es den letzten CFC-Stammtisch