Der Kapitän bleibt an Bord!

06.07.2020, 17:54 Uhr | 1324 Aufrufe
UNTERTITELKapitän Niklas Hoheneder geht mit dem CFC in die Regionalliga. Das hatte der 33jährige bereits am Sonntag im "Sport im Osten"-Talk beim MDR bekanntgegeben. Dort sagte Hoheneder u.a. dass er sich durch den Abstieg an der "Ehre gepackt" gefühlt hat. Hoheneder, der das Kapitänsamt von Daniel Frahn übernommen hatte, kam in der abgelaufenen Saison auf 34 Einsätze und erzielte dabei 3 Tore.
Niklas Hoheneder hatte ohnehin einen bis Juni 2021 laufenden Vertrag und wird diesen nun erfüllen.

UNTERTITELEbenfalls ein Himmelblauer bleibt Mittelfeldspieler Tim Campulka. Das CFC-Eigengewächs kam in der abgelaufenen Spielzeit nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus und kam auf insgesamt 10 Einsätze.

„Der CFC ist eine Herzensangelegenheit für mich. Ich bin mittlerweile sieben Jahren im Verein, komme aus dem eigenen Nachwuchs. Der CFC ist meine Heimat und ich möchte alles dafür tun, um den Verein wieder dahin zu führen, wo er hingehört“, erklärte Tim Campulka am Montagnachmittag.

Der CFC muss sich nach dem Abstieg komplett neu aufstellen. So sollen nur 3 Spieler einen gültigen Vertrag haben. Ebenfalls offen ist der Verbleib von Chefcoach Patrick Glöckner, der aber grundsätzlich einen für die Regionalliga gültigen Vertrag hat.

Surftipp:
» CFC-Kapitän Hoheneder beim SpiO-Talk nach dem Abstieg.

Weitere News

07.07.2020, 09:30 Uhr

07.07.2020, 09:00 Uhr

06.07.2020, 18:13 Uhr

06.07.2020, 17:54 Uhr
Der Kapitän bleibt an Bord!

30.06.2020, 09:15 Uhr

15.06.2020, 14:20 Uhr

05.06.2020, 10:40 Uhr