CFC meldet 3 Abgänge

31.05.2021, 14:27 Uhr | 361 Aufrufe
Nach dem letzten Pflichtspiel der Saison, dem verlorenen Pokalfinale, vermeldet der Chemnitzer FC mit Danny Breitfelder, Roman Bekö und Ioannis Karsanidis drei Abgänge.

„Wir haben uns mit allen drei Spielern gemeinsam und einvernehmlich darauf verständigt, die zum 30. Juni 2021 auslaufenden Verträge nicht zu verlängern. Ich danke Danny, Roman und Ioannis für ihren Einsatz im CFC-Trikot und wünsche ihnen persönlich und sportlich alles Gute“, so Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC.

Danny BreitfelderDen CFC zum dritten Mal nach Januar 2018 (Leihe Fürstenwalde), Juli 2018 (Lotte) verläßt Danny Breitfelder. Der 24-jährige Stürmer kam in der abgelaufenen Saison auf insgesamt 13 Einsätze (12x Liga, 1x Sachsenpokal). In der Vorsaison traf Breitfelder in den beiden entscheidenden Pokalspielen gegen Inter Leipzig und den FC Eilenburg (Finale).

Roman BeköEbenfalls den Verein verläßt Roman Bekö. Der 20jährige Slowake konnte sich in der ersten Mannschaft nicht durchsetzen und absolvierte nur 5 von 13 möglichen Spielen. Bekö kam im Jahr 2019 aus Berlin vom Nachwuchs von Hertha Zelendorf zu den Himmelblauen, kickte ein Jahr in der U19 und wurde dann Bestandteil des Profikader.

Ioannis KarsanidisDritter Abgang ist Ioannis Karsanidis. Der Deutsch-Grieche war 2018 aus Würzburg zum CFC gestoßen. In der Aufstiegssaison 18/19 kam Karsannidis auf 28 Einsätze. Die Drittliga-Saison 19/20 verpaßte Karsannidis aufgrund eines Kreuzbandriß. In der abgelaufenen Saison kam er dann nur noch auf einen einzigen Einsatz.
Ioannis Karsanidis wird seine aktive Karriere beenden und sich ab September auf seine Ausbildung konzentrieren.

Weitere News

05.06.2021, 18:42 Uhr

04.06.2021, 08:45 Uhr

01.06.2021, 11:13 Uhr

31.05.2021, 14:27 Uhr
CFC meldet 3 Abgänge

29.05.2021, 09:40 Uhr

21.05.2021, 19:17 Uhr

21.05.2021, 11:34 Uhr