Entwarnung bei Max Roscher: "Nur" eine Bänderdehnung!

02.12.2022, 11:55 Uhr | 648 Aufrufe
Bange himmelblaue Blicke richteten sich auf Max Roscher und die Rettungstrage, mit der der Youngster im letzten Heimspiel gegen Jena in der 58. Minute vom Platz getragen wurde. Die Gesten der Betreuer deuteten auf eine besonders üble Verletzung hin. Aber zum Glück kam gestern die Entwarnung: Der CFC-Stürmer hat sich "nur" eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zugezogen. Eine längere verletzungsbedingte Pause ist somit zum Glück vom Tisch. Allerdings steht ein Einsatz bei Lok Leipzig am Sonntag nicht zur Debatte.

CFC-Coach Christian Tiffert hatte sich nach dem 4:0 gegen Jena wie folgt geäußert: "Wenn ein Spieler auf der Krankentrage den Stadion-Innenraum verlassen muss, deutet das meist auf etwas Schlimmeres hin. Sein Ausfall wäre bitter. Max hat ein richtig gutes Spiel gemacht, und das als Stürmer auf der Position des Rechtsverteidigers."

Weitere News

03.12.2022, 10:20 Uhr

02.12.2022, 15:47 Uhr

02.12.2022, 13:30 Uhr

02.12.2022, 11:55 Uhr
Entwarnung bei Max Roscher: "Nur" eine Bänderdehnung!

29.11.2022, 15:45 Uhr

22.11.2022, 19:21 Uhr

17.11.2022, 09:13 Uhr