Alles wie immer: CFC bekommt Lizenz unter Auflagen

17.04.2015, 08:25 Uhr | 739 Aufrufe
DFB erteilt LizenzDer Chemnitzer FC hat gestern vom DFB die Lizenz für die Saison 2015-16 erhalten und kann damit seine fünfte Spielzeit in der 3. Liga planen. Allerdings, und das ist im himmelblauen Lager nichts Neues, müssen noch ein paar Auflagen erfüllt werden. Der CFC-Vorstandsschef Dr. Hänel gegenüber der Bild-Zeitung: „Wir haben vom DFB die Lizenz erhalten, müssen aber bis zum 28. Mai, wie in den Jahren zuvor, unsere geplanten Einnahmen mit Sponsorenverträgen untersetzen.“ Das heißt, die unterstützungswilligen Sponsoren müssen mit ihrer Unterschrift bekunden, daß sie bereit sind, bestimmte Summen an den Club fließen zu lassen.

Der CFC plant zum ersten Mal mit einem Gesamtetat von 7,0 Mio Euro (Vorjahr: 5,0 Mio €). Der Betrag für die sportlichen Belange erhöht sich aber nur leicht, wie Dr. Hänel weiter erläutert: „Das ist die Zahl für den Gesamtetat, für den sportlichen Bereich stehen uns unverändert 3,2 bis 3,4 Millionen Euro zur Verfügung. Damit dürfen wir in der 3. Liga mitspielen, als Kandidat für einen Aufstieg dürfen wir uns damit nicht fühlen.“ Ein Teil des erhöhten Etats ist z.B. für das Stadion geplant. Der himmelblaue Doktor in der Bild: „Mit dem neuen Stadion ist es ähnlich eines Erstbezuges einer Wohnung. Da muss man Inventar kaufen, wir zum Beispiel den VIP-Raum einrichten. Betreiber- und Pachtkosten kommen außerdem hinzu.“ Der Club hatte sich mit der Stadt vertraglich geeinigt, den Betrieb des neuen Stadions aus der eigenen Tasche zu stemmen.

Weitere News

23.04.2015, 10:34 Uhr
Samstag: Kiel gegen Chemnitz im NDR-Livestream

17.04.2015, 16:33 Uhr
Philipp Türpitz bleibt bis 2016 beim Chemnitzer FC

17.04.2015, 11:19 Uhr
Ostklassiker Chemnitz-Erfurt live im MDR / Spendenaufruf

17.04.2015, 08:25 Uhr
Alles wie immer: CFC bekommt Lizenz unter Auflagen

14.04.2015, 11:37 Uhr
SaPo-Finale am 13. Mai im Zwickauer "Sojus 31"

13.04.2015, 17:42 Uhr
Fanprojekt Chemnitz lädt zum 1. Dart-Turnier ein

12.04.2015, 10:15 Uhr
CFC-Stammtisch mit fünf himmelblauen Gästen