Spielbericht // Saison 1970/1971

 
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt5:1FC Carl Zeiss Jena II
FC Carl Zeiss Jena II
13. Spieltag - DDR-Liga - Saison 1970/1971
Sonntag, 22. November 1970, 14:00 Uhr
Dr.-Kurt-Fischer-Stadion, Karl-Marx-Stadt
Zuschauer: 6.000
Schiedsrichter: Herrmann (Leipzig)
FC Karl-Marx-StadtTorfolgeFC Carl Zeiss Jena II
T Kaschel
A Göcke
A Sorge
A K. Lienemann
A P. Müller
M Schuster
M Erler (37. Wolf)
M Neubert
S J. Müller
S Rauschenbach
S Braun (57. Zeidler)

Trainer: Weber
1:0 Göcke (12.)
2:0 J. Müller (16.)
3:0 Neubert (33.)
4:0 Wolf (69.)
4:1 Lange (84.)
5:1 Neubert (87.)

T Kühn
A Wachter
A Marx
A Brunner
A Wackwitz (40. Hampel)
M Lange
M K. Weise
M W. Krauß
S Struppert
S Neigenfind
S B. Krauß

Trainer: Schnieke
Pressestimmen

FuWo

FCK souverän

In einer kampfbetonten Auseinandersetzung ließ der FCK keine Zweifel an seiner Überlegenheit aufkommen. Er brachte die gegnerische Abwehr mit schnellem Abspiel und ständigem Flügelwechsel in arge Verwirrung. Recht eindrucksvoll stießen bei den tempovollen Angriffsaktionen auch die Mittelfeldspieler mit vor. Die Thüringer begingen den Fehler, sich zu sehr auf ihren Innensturm zu konzentrieren. [..] Der reaktionsschnelle Torwart Kühn bewahrte die Jenaer vor einer noch höheren Niederlage.

(Horst Hirsch)

Trainerstimmen

Heinz Weber (FuWo)
"Mit solch einem Ergebnis kann man nur zufrieden sein."

Karl Schnieke (FuWo)
"Unsere Abwehr bekam die Karl-Marx-Städter Stürmer nie so recht in den Griff."

<< 12. Spieltag 14. Spieltag >>