Spielbericht // Saison 1970/1971

 
FC Karl-Marx-Stadt
FC Karl-Marx-Stadt1:0BSG Wismut Gera
BSG Wismut Gera
15. Spieltag - DDR-Liga - Saison 1970/1971
Sonntag, 06. Dezember 1970, 14:00 Uhr
Dr.-Kurt-Fischer-Stadion, Karl-Marx-Stadt
Zuschauer: 1.200
Schiedsrichter: Heinemann (Erfurt)
FC Karl-Marx-StadtTorfolgeBSG Wismut Gera
T Kaschel
A Göcke
A Sorge
A K. Lienemann
A P. Müller
M Schuster (54. Wolf)
M Erler
M Neubert
S J. Müller
S Rauschenbach
S Braun

Trainer: Weber
1:0 J. Müller (54./Foulelfer)

Besondere Vorkommnisse:
Feldverweis für Krause (80.)

T Heinzel
A Reinicke
A Heetel
A Korn
A Kosmanek
M Hoppe
M Egerer (72. Hermus)
M KrauseRote Karte
S Trommer
S Richter
S Feetz

Trainer: Seifert
Pressestimmen

FuWo

Viele Chancen in der besten Zeit vergeben

Wieder einmal machte sich in diesem Spitzenspiel, das zeitweise dramatische und spannenden Szenen in sich barg, die Schwäche des FCK bemerkbar. Trotz zeitweise drückender Überlegenheit und vieler guter herausgespielter Chancen mangelte es vor allem den jungen Stürmern wie Braun, Rauschenbach und Müller, aber auch solchen Routiniers wie Erler und Göcke an der notwendigen Kaltblütigkeit und Schußsicherheit. Nicht zu Unrecht kommentierte am Ende Wismut-Trainer Wolfgang Seifert: "Meine Abwehr hat ihre Aufgabe insgesamt sehr gut gelöst. Wenn dieses Strafstoßtor nicht gekommen wäre, hätten wir einen Punkt mit nach Hause genommen."

Die Wismut-Elf, die in der Endphase noch gehandicapt wurde, als Krause von Schiedsrichter Heinemann des Feldes verwiesen wurde, zog sich gut aus der Affäre. Die besten Szenen des Spiels lagen in der ersten Hälfte, als auch die Gäste nach 25 Minuten immer stärker wurden. Sie hatten mit geschickt angelegten Konterangriffen [..] einige Gelegenheiten. So durch Feetz in der 27. Minute, als Kaschel seinen tollen 16-Meter-Schuß gerade noch aus dem Dreiangel holen konnte, oder durch Trommer (32.), der nach einem furiosen Alleingang selbst den FCK-Torhüter ausspielte, aber dann an Sorge scheiterte. Insgesamt ein verdienter FCK-Sieg auf Grund der klareren Spielanteile, des besseren Kombinationsvermögens und der eindeutigen spieltechnischen Vorteile des Tabellenführers.

(Klaus Thiemann)

Trainerstimmen

Heinz Weber (FuWo)
"Auf Grund der klaren Chancen mußten wir in der Anfangsphase die Partie entscheiden. Danach gab es oftmals viel Leerlauf, zumal die Wismut-Elf in der Abwehr sehr geschickt und konsequent operierte."

<< 14. Spieltag 17. Spieltag >>