Spielbericht

13. Spieltag - Regionalliga Nordost - Saison 2023/2024
Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
4:1
Hertha BSC Berlin II
Hertha BSC Berlin II

Gebeutelter CFC rehabilitiert sich selbst

von Matthias Mally

Nach dem der CFC zuletzt im Sachsen – Pokal die Segel streichen musste und für das Ligaspiel bei der VSG Altglienicke keine Mannschaft mehr zusammen bekam, ging es nun gegen die 2. Mannschaft von Hertha BSC Berlin.

CFC - Hertha BSC II 4:1Von Beginn waren die Himmelblauen nach dem Ausscheiden im Pokal auf Wiedergutmachung aus. Ein Abtasten gab es von beiden Mannschaften nicht. Die ersten Chancen ließen demzufolge nicht lange auf sich warten. Während Dejan Bozic nach 5 Minuten noch verstolperte, verfehlte Ampadu wenige Minuten später das gegnerische Tor nur knapp und drosch den Ball aus 17 Metern an die Latte. Nach 10 Minuten traute sich auch der Gast in die Offensive und traf in Person von El-Jindaoui – jedoch aus Abseitsposition. 5 Minuten später stand der erst 17 – jährige Clemens Boldt im Mittelpunkt. Bei seinem Startelf – Debüt für die Himmelblauen kratzte er einen gefährlichen Schlenzer der Herthaner aus dem Winkel. Der CFC kam vor allem immer wieder durch den agilen Leon Damer zu gefährlichen Vorstößen – die Führung jedoch gelang den Gästen. Nach einem Fehlpass von Boldt traf Abdullatif aus 25 Metern das leere Tor – ein Tor, welches zur derzeitigen Situation passt. Der CFC zeigte sich jedoch nicht geschockt und zog das Spielgeschehen mehr und mehr an sich. Im Gegensatz zu manch vergangenem Heimspiel belohnte sich der Club umgehend. Nach starker Vorlage von Tobi Müller traf Dejan Bozic zum Ausgleich. 5 Minuten später dezimierte sich die Hertha selbst. Erneut konnte Damer von dem Herthaner Kiala nur unfair gestoppt werden. Der bereits verwarnte Berliner durfte sich das Spiel fortan außerhalb des Spielfeldes anschauen.
Fortan kam der CFC immer besser ins Spiel und hatte in der 39. Minute Pech, als Damer mit einem satten Schuss aus 25 Metern nur den Pfosten traf. Kurz vor der Pause belohnten sich die Hausherren für ihre engagierte Leistung erneut – Flanke von Leon Damer und erneut Bozic war, der mit dem Kopf für die Halbzeitführung sorgte.

CFC - Hertha BSC II 4:1Mit Beginn der 2. Halbzeit verlor der CFC wie so oft komplett den Faden im Spiel. Ohne zum erneuten Torerfolg zu kommen übernahm die 2. Mannschaft der Hertha die Kontrolle über das Spiel, während der CFC das Agieren nahezu komplett einstellte. Umso überraschender folgte in der 60. Minute die vermeintliche Entscheidung in diesem Spiel. Wie aus dem Nichts zog Lihsek halbrechts aus 15 Metern ab und traf ins lange linke Eck – es war die erste Offensivaktion in der 2. Halbzeit der Himmelblauen überhaupt. Im Zuge des 3:1 stellte wiederum die Hertha sämtliche Bemühungen ein. Der CFC übernahm wieder mehr und mehr die Spielkontrolle und entschied in Person von Stephan Mensah in der 74. Minute endgültig. Nach langem Pass auf die linke Seite zog Mensah an allen Gegenspielern vorbei und versenkte den Ball zum 4:1. In der restlichen Spielzeit verwaltete der CFC die Führung und war dem 5:1 näher als Hertha dem 4:2.

Fazit: Trotz einer Schwächeperiode nach der Halbzeitpause hinterließ der CFC nie einen ernsthaften Zweifel daran, dieses Spiel zu gewinnen. Hervorzuheben ist die Reaktion der Mannschaft nach dem unglücklichen Rückstand. Der berechtigte Platzverweis spielte den Himmelblauen zweifelsohne in die Karten. Entscheidend jedoch war das 3:1, mit dem man den Gästen endgültig den Stecker zog. Am Ende stehen ein 4:1 Sieg und wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf.

Wertung: 2

Beste Himmelblaue: Damer, Mensah, Bozic

» zur Bildergalerie...

13. Spieltag - Regionalliga Nordost - Saison 2023/2024
Sonntag, 05. November 2023, 13:00 Uhr
Fischerwiese, Chemnitz
Zuschauer: 3.820
Schiedsrichter: Drößler (Gotha)
Chemnitzer FC
T Boldt
A F. Müller
A Zickert
A PribanovicGelbe Karte
A Lihsek
M Damer (83. Schreiber)
M T. MüllerGelbe Karte
M Keller (83. Wolter)
M Ampadu
M Mensah
S Bozic (76. Akindele)

Trainer: Tiffert
Hertha BSC Berlin II
T Kwasigroch
A Rölke (62. Nsona)
A Morgenstern
A KialaGelbrote Karte
A Weiland (82. Kizildemir)
M Kesik
M El-Jindaoui (71. SchickersinskyGelbe Karte)
M Kardam (71. Popp)
M Abdullatif
S Ben-HatiraGelbe Karte (46. Covic)
S Maolida

Trainer: Schmidt
Tore
0:1 Abdullatif (28.)
1:1 Bozic (34.)
2:1 Bozic (42.)
3:1 Lihsek (60.)
4:1 Mensah (74.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rote Karte für Kiala (37.)