Spielbericht // Saison 1995/1996

 
FSV Mainz 05
FSV Mainz 054:2Chemnitzer FC
Chemnitzer FC
13. Spieltag - 2. Bundesliga - Saison 1995/1996
Sonntag, 29. Oktober 1995, 15:00 Uhr
Stadion am Bruchweg, Mainz
Zuschauer: 3.106
Schiedsrichter: Friedrichs (Ilvesheim)
FSV Mainz 05TorfolgeChemnitzer FC
T Kuhnert
A Lieberknecht
A Neustädter
A Schäfer
M QuakiliGelbrote Karte
M Akrapovic
M Ziemer
M Janz
M Weiß
S Grevelhörster (77. Zinnbauer/90. Lednicki)
S Hock (70. Zampach)

Trainer: Frank
0:1 Gütschow (8.)
1:1 Schäfer (45.)
1:2 Gütschow (50./Foulelfer)
2:2 Ziemer (52.)
3:2 Quakili (73.)
4:2 Zinnbauer (82.)

Besondere Vorkommnisse:
Gelb-Rot für Ouakili (73.)

T Schmidt
A Wahl
A Melzig (80. Aracic)
A Panadic
M BittermannGelbe Karte (65. Gerber)
M Meißner
M Culek
M Milanko (53. Wienhold)
M Hecker
S Gütschow
S FuchsGelbe Karte

Trainer: Häfner
Spielbericht

Da zeigte sich mal wieder, was dem Club noch zur Zweitliga-Spitzenmannschaft fehlt. Es gelingt zur Zeit nicht, in mehreren Spielen hintereinander konstant gute Leistungen zu bringen. Diesmal gab es beim Tabellen-Siebzehnten eine Niederlage. Eine zweimalige Führung half nichts, auch nicht die zahlenmäßige Überlegenheit nach Quakilis Gelb-Roter Karte (73., zu langes Jubeln!!!!). Manche Zeitungen sprachen dem CFC sogar den Siegeswillen in der 2. Halbzeit ab - traurig! Bedingt wurde diese Niederlage durch "anfängerhafte Fehler" (Culek, Melzig), wobei besonders Jens Melzig seit Wochen seiner Form hinterherläuft.
Bester Mann beim Club war Torsten Gütschow, der zweimal traf (ein Elfer), und nun gemeinsam mit Jürgen Rische (VfB Leipzig) und Jonathan Akpoborie (SV Waldhof Mannheim) die Torjägerliste mit 8 Treffern anführt.

<< 4. Spieltag 15. Spieltag >>