Nullnummer in Braunsbedra: HFC - CFC 0:0

25.07.2004, 19:05 Uhr | 586 Aufrufe
Gegen das aus dieser Szene folgende 0:1 hatte der Schiriassistent etwasAuch im Testspiel gegen den HFC konnten die CFC-Kicker nicht überzeugen. Zwar waren die Bemühungen zu erkennen, aber an der Umsetzung haperte es.
Der neue französische TestspielerDurch falsche Übermittlung der Anstoßzeit kamen sowohl die "Reporter" der Fanpage als auch einige Fans der Himmelblauen zu spät zum Testkick gegen den Halleschen FC in Braunsbedra. Gerade ging die 1. Halbzeit zu Ende und die knapp 500 Zuschauer hatten bis dahin ein Spiel gesehen, welches der HFC bestimmte. Die Saalestädter hatten einige Chancen, die jedoch sämtlich nicht genutzt worden. Für den CFC vergab ein neuer französchischer Testspieler (links im Bild) freistehend die größte Chance. Auch Ante Simunic von den Bayern/A. wurde rund 75 Minuten lang getestet.
In Halbzeit 2 kam Chemnitz zwar besser ins Spiel, konnte offensiv aber weiterhin nicht gefallen. Auch hinten kam die Abwehr bei einigen schnell vorgetragenen Hallenser Kontern ins schwimmen. So mußte Klömisch mehrfach eingreifen, so auch bei der größten Chance, als ein Spieler des HFC allein durch war. Praktisch im Gegenzug auch Chemnitz gefährlich vorm Tor ... ein Fernschuss von Schindler streicht rechts am Tor vorbei. Gegen Ende der 2. Halbzeit wurde das Spiel dann immer offener mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte für den CFC hatte Arzt, als er in der 82. Minute allein vorm Tor über den HFC-Keeper aber auch über die Querlatte lupfte. Zwei Minuten später dann Jubel bei den zahlreichen Hallender Anhängern, doch das vermeintliche Siegtor wurde zurecht wegen Abseits aberkannt. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter dann zum Unentschieden ab.
Auch dieses Spiel zeigte wieder, daß der CFC vorallem offensiv schwächelt und gerade in diesem Mannschaftsteil noch unbedingt personell nachgelegt werden muß. Ob dabei die zwei getesteten Spieler eine Option sind, ist ungewiß.


Statistik

Chemnitzer FC - Hallescher FC 0:0
Aufstellung CFC: Klömisch - Midzaiti, Karl, Ahlf - Simunic (75. Stein), Zivic (50. Gillert), Schindler, Göhlert (46. Wächtler), Stark (55. Lenk) - Franzose, Meissner (46. Arzt)
Aufstellung HFC: -
Tore: -
Schiedsrichter: -
Zuschauer: ca. 500, Braunsbedra

Weitere News

29.07.2004, 17:22 Uhr
Kanitz kommt zum CFC

29.07.2004, 17:22 Uhr
Lichtblicke im himmelblauen Spiel: Cottbus - CFC 3:1

28.07.2004, 19:46 Uhr
"Bienvenue à Chemnitz" - CFC verpflichtet Franzosen

25.07.2004, 19:05 Uhr
Nullnummer in Braunsbedra: HFC - CFC 0:0

24.07.2004, 17:21 Uhr
Kamen kommt nicht / Es wird weitergetestet

24.07.2004, 02:42 Uhr
Sachsenpokal: CFC muß beim Titelträger VFC antreten

23.07.2004, 17:21 Uhr
Chemnitz eine persönliche Herausforderung! - Neuzugang Kay-Uwe Jendrossek im Interview