Sachsenpokal: CFC muß beim Titelträger VFC antreten

24.07.2004, 02:42 Uhr | 653 Aufrufe
In der ersten Runde des Sachsenpokales hat der CFC das wohl schwerste Los gezogen, welches im Topf zu finden war. Kein geringeren Gegner als den amtierenden Titelträger, der nur knapp in den Aufstiegsspielen zur Regionalliga gescheiterte VFC Plauen, wurde den Chemnitzern zugelost. Die Vogtländer haben in dieser Partie das Heimrecht. Der CFC wird somit bereits ab der ersten Runde seinen Anspruch, im Sachsenpokal ein gewichtiges Wörtchen mitreden zu wollen, gehörig unter Beweis stellen müssen. Als Terminrahmen ist vom SFV der 28. August bis 1.September vorgesehen. Die zweite Mannschaft des CFC darf ihr Können in heimischen Gefilden gegen den FC Eilenburg präsentieren.

Alle Ansetzungen der ersten Runde des Sachsenpokales:

Bischofswerdaer FV 08 - VfB Chemnitz
Hausdorfer SV - Dynamo Dresden (A)
Merkur 06 Oelsnitz - VfB Auerbach
Concordia Schneeberg - FCO Neugersdorf
Erzgebirge Aue (A) - SV Grimma
VFC Plauen - Chemnitzer FC
Kickers Markkleeberg - Dresden Laubegast
Chemnitzer FC II - FC Eilenburg
VfL Pirna-Copitz - VfB Zittau
SSV Markranstädt - FC Sachsen Leipzig
Budissa Bautzen - FSV Zwickau

Freilose: FV Dresden-Nord, Dresdner SC, FC Sachsen Leipzig II, Gelb-Weiß Görlitz, FV Dresden-Nord II

Weitere News

28.07.2004, 19:46 Uhr
"Bienvenue à Chemnitz" - CFC verpflichtet Franzosen

25.07.2004, 19:05 Uhr
Nullnummer in Braunsbedra: HFC - CFC 0:0

24.07.2004, 17:21 Uhr
Kamen kommt nicht / Es wird weitergetestet

24.07.2004, 02:42 Uhr
Sachsenpokal: CFC muß beim Titelträger VFC antreten

23.07.2004, 17:21 Uhr
Chemnitz eine persönliche Herausforderung! - Neuzugang Kay-Uwe Jendrossek im Interview

21.07.2004, 23:25 Uhr
Und wieder ein Testspiel vergeigt: CFC - Jena 1:2

21.07.2004, 23:08 Uhr
Nachricht aus Dänemark