Offizielles CFC-Fanclubturnier: Yorck City ist der Sieger 2005

09.05.2005, 12:37 Uhr | 1533 Aufrufe
Das offizielle CFC-Fanclubturnier 2005 endete gestern Nachmittag mit einem Sieg des Fanclubs Yorck City, welcher dem favorisierten Team der Haller Security im Finale erfolgreich ein Bein stellen konnte. Nachdem es auf dem heiligen Rasen der Fischerwiese nach 10 Minuten 0:0 gestanden hatte, setzten sich die Yorckgebietler, welche sich lautstarker Unterstützung erfreuen konnten, mit 1:0 in einem spannenden Neunmeterschiessen durch. Den dritten Platz belegte das Team FC Reich & Schön, welches die Crew von Chemnitz Rockt mit 5:4 nach 9m-Schiessen auf Platz 4 verweisen konnte.

Anerkennendes Lob hatte sich in diesem Jahr vor allem das Team von Chemnitz Rockt verdient, welches sich im Vergleich zum Vorjahr (Platz 22) gleich um 18 Plätze verbessern konnte. Erstaunlich auch die Jungs aus dem Umland der Unblauen, die CFC-Fans Aue, welche diesmal auf Rang 13 (Vorjahr: Platz 23) einkamen. Weniger Lob konnte dafür gezollt werden, dass der Anteil der sowohl durch Auftreten auf dem Platz, als auch per Aufschrift auf den Trainingsjacken klar identifizierbare Anteil an aktiven Kickern aus den städtischen Ligen noch höher lag als im Vorjahr.

Einen schlechten Tag erwischten vier gestandene CFC-Fanclubs der neuzeitlichen Club-Ära, allesamt mit eigenem Internet-Auftritt, welche jeweils nur den letzten Platz in ihren Staffeln erreichen konnten. Im Spiel um Platz 23 kegelten sich die Sky Strikers gegen die Clubsurfer noch auf den vorletzten Turnierplatz. Im zweiten Platzierungsspiel der Enttäuschten erkämpften sich die Ultras Chemnitz 99' gegen Ossi 18 wenigstens noch den 21. Platz in der Abschlußtabelle.

Der verdiente Dank rund um die fleissigen Organisatoren um Peggy Schellenberger und Ossi 18 wurde zum Abschluss des Turnieres von allen Mannschaften per Beifall bekundet. Auch die Schiedsrichter, der CFC-Platzwart und die Union-Bäckerei trugen zum Gelingen des Turnieres bei. Trotzdem bleibt im Nachhinein die Frage zu beantworten, weshalb das ursprünglich gemeldete Team des Rittersgrün Komitees am Samstag bei der Auslosung nicht im Lostopf vorhanden war.

Das Finale:
Yorck City - Team Haller 0:0 (1:0 nach 9m-Schiessen)

9m-Schiessen um Platz 3 und 4:
FC Reich & Schön - Chemnitz Rockt 5:4

9m-Schiessen um Platz 5 und 6:
Zipfelmützen Zschopau - Deutsche Scholle 1:4

9m-Schiessen um Platz 7 und 8:
Outsiders - Chemnitzer Jungs 4:2

9m-Schiessen um Platz 9 und 10:
Erheiterung - 1.FC Camping 2:4

9m-Schiessen um Platz 11 und 12:
Blue Admirals - Blue Angels 3:1

9m-Schiessen um Platz 13 und 14:
Uns Ulf - CFC-Fans Aue 1:3

9m-Schiessen um Platz 15 und 16:
Blue Devils Marienberg - Forever Friends Chemnitz 1:0

9m-Schiessen um Platz 17 und 18:
Blaue Garde - Möhnesupporters 4:2

9m-Schiessen um Platz 19 und 20:
Blue Hot Lions - Chemschäler 1:3

9m-Schiessen um Platz 21 und 22:
Ossi 18 - Ultras Chemnitz 2:4

9m-Schiessen um Platz 23 und 24:
Sky Strikers - Clubsurfer 4:3



Surftipp:
» Bericht und Platzierungen vom Fanclubturnier 2004

Weitere News

16.05.2005, 19:49 Uhr
Abschied von Ulf Mehlhorn: viel Spaß und jede Menge Tore

09.05.2005, 19:48 Uhr
Krankenakte CFC 19/2005

09.05.2005, 14:54 Uhr
Sturmwarnung vor Stammtisch im Gartenheim Erdenglück

09.05.2005, 12:37 Uhr
Offizielles CFC-Fanclubturnier: Yorck City ist der Sieger 2005

07.05.2005, 09:25 Uhr
A-Junioren: Ebenfalls verlorenes Pokalfinale

03.05.2005, 11:13 Uhr
Ohne Fille nach Leipzig und gegen den SCP

27.04.2005, 11:31 Uhr
CFC II am Samstag gegen Pirna in der Gellertstraße