CFC I und II besiegen gemeinsam BW Chemnitz

01.08.2007, 23:46 Uhr | 778 Aufrufe
Blau-Weiß gegen Himmelblau 0:8Ein "Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen" erlebten am Mittwochabend die ca. 300 Zuschauer der Partie Blau-Weiß Chemnitz gegen den Chemnitzer FC. Dass die Himmelblauen das Testspiel beim frischgebackenen Bezirksklasseaufsteiger nur als erweiterte Trainingseinheit betrachteten, verdeutlichte erstens, dass in Halbzeit 1 der Rumpf (etliche Spieler fehlten verletzt oder gesperrt) der künftigen Oberligamannschaft auflief und in Halbzeit 2 die Elf der 2.CFC-Mannschaft. Zweitens war CFC-Trainer Tino Vogel gar nicht erst gekommen. Er beobachtete das Testspiel des ersten Ligagegners Germania Halberstadt beim Landesligisten FC Einheit Wernigerode.

Lange mussten die Besucher bei schönstem Sonnenschein nicht auf Tore warten. Bereits in der 8. Minute verwandelte Neuzugang Anton Müller freistehend vorm Tor. Nur wenig später Schlug Felix Schimmel doppelt per Flach- und Drehschuss zu. Das 4:0 besorgte wiederum Müller, der sich in der Mannschaft immer besser zurecht findet. Baumann und Sieber trafen dann jeweils noch zum Pausenstand von 6:0. Das Zwischenergebnis hätte sogar noch höher ausfallen können, hätten nicht die Querlatte Siebers und Sinabas Torerfolg im Wege gestanden. Sorgenfalten, nicht nur auf den Stirnen des CFC-Betreuerstabes, bereitete dann ein Foul an Matthias Großmann, der darauf hin auch ausgewechselt werden musste. Bleibt zu hoffen, dass er sich nicht auch noch in den Reigen der verletzten und gesperrten Spieler einreiht.

Nach dem Seitenwechsel spielte beim CFC im wesentlichen die künftige Bezirksligaelf. Die rannte dann 45 Minuten gegen ein Abwehrbollwerk an, konnte das aber immerhin auch 2x überwinden. Beim 7:0 beförderte allerdings ein Blau-Weiß-Akteur den Ball ins Netz. Das 8:0 markierte schließlich Steve Grube, der den herausgeeilten Torwart mit einem Hackenlupfer sehenswert überwandt.
Bei Blau-Weiß lief übrigens ein letztes Mal John Bemme auf, der von 1980 bis 1986 beim FCK als Stürmer (59 Spiele, 16 Tore) selbst im himmelblauen Trikot auflief.

Statistik

Blau-Weiß Chemnitz - Chemnitzer FC 0:8 (0:6)
Aufstellung CFC I: Klömich - Dörry, Baumann, Reinhardt, Troschke - Schimmel, Adamu, Großmann (31. Becker), Sieber - Müller, Sinaba
Aufstellung CFC II: Smerat - Schimmel, Becker, Fahrack, Freund - Grube, Tomoski, John, Bemman - Seidel, Voigt
Tore: 1:0 Müller (8.), 2:0 Schimmel (14.), 3:0 Schimmel (20.), 4:0 Müller (26.), 5:0 Baumann (32.), 6:0 Sieber (40.), 7:0 Eigentor (53.), 8:0 Grube (59.)
Schiedsrichter: Stahlmann (Hainichen)
Zuschauer: ca. 300 im Max-Planck-Stadion, Chemnitz

Weitere News

07.08.2007, 08:44 Uhr
CFC-Lazarett weiterhin gut gefüllt - Das Team zum Anfassen

06.08.2007, 11:20 Uhr
"Bin beim Club" - Die Geschichte des Chemnitzer FC's und seiner Fans

04.08.2007, 23:58 Uhr
Gemischte Gefühle bei der Generalprobe: CFC - Lichterfelde 2:2

01.08.2007, 23:46 Uhr
CFC I und II besiegen gemeinsam BW Chemnitz

31.07.2007, 08:07 Uhr
Bachmann kehrt zurück

29.07.2007, 16:03 Uhr
Chemnitz mit achtbarem 0:2 gegen Erstligist Cottbus

28.07.2007, 15:28 Uhr
Offizielle Mannschaftspräsentation in der Galerie Roter Turm