FiWi-Umbau: Fans legten noch einmal Hand an

23.08.2009, 08:09 Uhr | 836 Aufrufe
Das spielfreie Wochenende nutzte der Club wieder einmal dazu, seine treuen Fans zum mittlerweile 7. Einsatz unter dem Motto "Rackern für den Club" aufzurufen. Diesmal ging es der alten Baracke neben der alten FCK-Umkleidekabine an den Kragen. Platzwart Peter Tanger und sein Team hatten über die Woche bereits einige Vorarbeitet geleistet, so daß der Abriß-Trupp mit Aufräum- und Restarbeiten beschäftigt war.

Ab 9.00 Uhr durfte Peter Tanger knapp 20 eifrige Helfer begrüßen, die dem wohl vorerst letzten "Racker"-Einsatz beiwohnten. Es wurden die Reste der alten Garagen neben der ehemaligen FCK-Mannschaftskabine entsorgt. Dabei kamen auch noch Reste von den Dachpappen zum Vorschein, welche Anno März 2008 von Sturmtief "Emma" von der Tribüne heruntergeblasen wurden. Die Garage wurde bereits vorher mit schwerem Gerät dem Erdboden gleich gemacht.

Ganz weit in der himmelblauen Zukunft sollen an dieser Stelle später einmal die Parkplätze P2 und P6, mehrere Behindertenparkplätze und Stellplätze für Gästebusse entstehen. So sieht es zumindest der Umbauplan für dieses Areal vor. Allerdings müsste dazu auch das verfallene Haus der ehemaligen Esche-Stiftung hinter dem Polizeiturm endlich abgerissen werden. Ein Termin dafür steht aber noch in den Sternen.

Bilder von der 7. "Racker"-Aktion:


Das Dankeschön der Fanpage für Bild und Text geht an 'gentleman' !

Weitere News

27.08.2009, 15:08 Uhr

26.08.2009, 08:51 Uhr

25.08.2009, 11:44 Uhr

23.08.2009, 08:09 Uhr
FiWi-Umbau: Fans legten noch einmal Hand an

20.08.2009, 10:08 Uhr

19.08.2009, 11:44 Uhr

14.08.2009, 12:56 Uhr