CFC floppt beim enviaM-Hallenturnier in Zwickau

09.01.2010, 18:31 Uhr | 881 Aufrufe
Wer kennt ihn nicht, den berühmten Satz mit "x"? Ja, daß war nix, lieber CFC. Wer geglaubt hatte, der Club ist nach dem Turniersieg in Leipzig in der Halle auf den Appetit gekommen, dem ist derselbige am heutigen Nachmittag beim 10. enviaM-Hallenmasters in Zwickau wohl kräftig vergangen. Gleich das erste Gruppenspiel ging mit 1:6 deutlich gegen Dynamo Dresden verloren, Hampf besorgte wenigstens den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:4. Im zweiten Spiel ging es gegen Gastgeber FSV Zwickau, der kurz vor Schluß zum 3:2 und somit zum Sieg über den CFC kam. Damit war der Club Letzter in der Gruppe B und konnte sich bis zum Spiel um Platz 5 das Treiben in der Halle von der Bank aus anschauen.

In der Gruppe A setzte sich der VFC Plauen als Erstplatzierter durch. Ihm folgte das Team "Global United F.C.", eine Auswahl verschiedenster Bundesliga-Altstars. Den letzten Platz in der Gruppe belegte das Jubiläumsteam Zwickau, welches aus ehemaligen FSV-Kickern zuammengewürfelt war. Genau gegen diese Truppe mußten die Himmelblauen zum Spiel um die goldene Ananas noch einmal ran und holten sich souverän mit 7:3 den 5. Platz in diesem Turnier. Für Gastgeber FSV Zwickau war im Halbfinale gegen Plauen mit 3:4 Schluß, im anderen Halbfinale siegte Dresden gegen die BuLi-Oldies mit 8:6. Im Finale zwischen dem VFC und der SGD ging es heiß her, am Ende hieß es 4:3 für die Vogtländer.

Ein Lob geht an dieser Stelle an die D2-Junioren des Chemnitzer FC, die in einer Pause zwischen den Vorrundenspielen zum Finale um die Mitteldeutsche Meisterschaft gegen die D2 von Dynamo Dresden antraten. Die Dresdner Steppkes führten bereits mit 2:0, doch dann schlugen die "Kurzen" vom Club eiskalt zurück. Zehn Sekunden vor Ultimo glichen die Schützlinge von Trainer Manfred Lienemann zum 2:2 aus, so daß ein 9m-Schießen die Entscheidung bringen mußte. Von allen Schützen traf nur ein Einziger - und der hatte ein himmelblaues Trikot an: Glückwunsch an die D2 zum Meistertitel!

Statistik zum Turnier:

Ergebnisse Gruppe A:
VFC Plauen - Global United F.C. 3:3
VFC Plauen - Jubiläumsteam FSV Zwickau 6:1
Global United F.C. - Jubiläumsteam FSV Zwickau 3:3
Endstand Gruppe A: 1. VFC Plauen, 2. Global United F.C., 3. Jubiläumsteam Zwickau

Ergebnisse Gruppe B:
Chemnitzer FC - Dynamo Dresden 1:6
Chemnitzer FC - FSV Zwickau 2:3
Dynamo Dresden - FSV Zwickau 5:2
Endstand Gruppe B: 1. Dynamo Dresden, 2. FSV Zwickau, 3. Chemnitzer FC

1. Halbfinale: VFC Plauen - FSV Zwickau 4:3
2. Halbfinale: Global United F.C. - Dynamo Dresden 6:8

Spiel um Platz 5: Jubiläumsteam Zwickau - Chemnitzer FC 3:7
Spiel um Platz 3: FSV Zwickau - Global United F.C. 7:3
Finale: VFC Plauen - Dynamo Dresden 4:3

Zuschauer: 4.500 (ausverkauft) in der Stadthalle Zwickau

Weitere News

13.01.2010, 12:28 Uhr
Ralf Marrack wechselt zum FSV Budissa Bautzen

12.01.2010, 16:56 Uhr
Hiobsbotschaft: David Jansen muß zur Leisten-OP!

11.01.2010, 17:57 Uhr
Himmelblaues Lazarett ist leergefegt

09.01.2010, 18:31 Uhr
CFC floppt beim enviaM-Hallenturnier in Zwickau

08.01.2010, 13:04 Uhr
Jubiläumsturnier in Zwickau: Chemnitzer FC gegen SGD und FSV

08.01.2010, 08:21 Uhr
Chemnitzer FC gewinnt Leipziger Ur-Krostitzer-Masters

06.01.2010, 19:36 Uhr
Trehkopf kommt - Marrack, Unversucht, Klömich können gehen