Das Sportforum vergammelt: Stadt sperrt alle Traversen!

28.04.2010, 13:25 Uhr | 656 Aufrufe
Alle Traversen im SpoFo sind gesperrtBereits am letzten Samstag hatte die Chemnitzer "Freie Presse" die Hiobsbotschaft aus der spitzen Feder von Mario Schmidt für alle Sportfreunde des Stadt unter der Überschrift "Man hat die Anlage vergammeln lassen" offiziell verkündet: das Hauptstadion im Chemnitzer Sportforum ist quasi eine Ruine! Vom Sportamt der Stadt Chemnitz wurden per Amtsschreiben alle Traversen offiziell gesperrt. Lediglich die Tribüne, welche noch aus Zeiten der "Großkampfbahn" stammt, wurde mit einem Fassungsvermögen von maximal 1.000 Zuschauern noch für den Publikumsverkehr zugelassen.

Haupt-Leidtragender sind vor allem die Leichtathleten vom LAC Chemnitz, welche für den 29. Mai ein Leichtathletik-Freiluftmeeting im Sportforum vorbereiten. Bei den Organisatoren trudelte letzte Woche ein Schreiben von Sportamtsleiter Thomas Meyer mit folgendem Text ein: "Nach einer Begehung des Hauptstadions im Sportforum durch die verantwortlichen Mitarbeiter des Sportamtes wurde festgestellt, dass die gesamte Bausubstanz der Zuschauertraversen eine Nutzung nicht mehr zulässt." Zugelassen sei ab sofort nur noch die Haupt- und Vortribüne mit einer max. Kapazität von 1.000 Besuchern. Ex-OB und LAC-Präsident Peter Seifert dazu in der "Freien Presse" vom Samstag: "Langsam habe ich das Gefühl, dass die Leichtathletik hier abgeschafft werden soll, obwohl wir die derzeit erfolgreichste Sportart in der Stadt sind. Im Hauptstadion wucherte in den vergangenen Jahren das Unkraut. Man hat die Anlage vergammeln lassen." Der LAC hat bei der Stadt eine Sondergenehmigung beantragt, um gesperrte Blöcke bei seinem Meeting evtl. doch nutzen zu dürfen.

Für den CFC, der bis zum Sommer 1996 im Hauptstadion seine Heimspiele in der 2. Bundesliga ausgetragen hat, ergeben sich aus der Sperrung erst auf den zweiten Blick mögliche Konsequenzen. Von den himmelblauen Teams nutzen sowohl der CFC II (Landesliga Sachsen) für alle seine Heimspiele als auch die A-Junioren (Regionalliga Nordost) für einen Teil der Heimpartien das Oval im Sportforum. Für diese Spielklassen reicht die Kapazität von 1.000 Zuschauern locker aus. Allerdings haben beide Teams noch theoretische Chancen auf einen Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse. Ob das Sportforum aber eine (technische) Zulassung für die Oberliga (Aufstieg des CFC II) oder die Bundesliga (Aufstieg der A-Junioren) bekommen würde, erscheint höchst fragwürdig. Der CFC müsste dann wohl mit beiden Teams auf die Fischerwiese umziehen und den Spielplan der ersten Herrenmannschaft mit dem DFB darauf abstimmen. Desweiteren bedeutet die Sperrung des Sportforums, daß die vom Club in Erbpacht gehaltene und in kleinen Schritten um- und ausgebaute Fischerwiese mit ihren 16.061 Zuschauern derzeit der größte, nutzungsfähige Balltempel der Stadt ist.

Wer sich vom ruinösen Zustand des Sportforums selbst überzeugen möchte, kann dies gleich am kommenden Wochenende tun. Am Samstag, den 01.05.10, treffen die A-Junioren des CFC ab 12.00 Uhr im Hauptstadion auf die aufbrausende Konkurrenz von RB Leipzig. Einen Tag später, am Sonntag, trifft der CFC II ebenfalls im Hauptstadion ab 15.00 Uhr auf den Tabellenführer der Landesliga, den SV Einheit Kamenz.

Aktuelle Bilder aus dem Sportforum:



Surftipp:
» News vom 09.07.2008: TU-Studie empfiehlt Stadionneubau im Sportforum

Weitere News

03.05.2010, 08:12 Uhr
Kellig, Benduhn und Schmidt verlängern ihre Verträge

02.05.2010, 17:05 Uhr
Landesliga: CFC II schlägt Spitzenreiter Kamenz mit 3:0

30.04.2010, 07:55 Uhr
Bauantrag für Plastewiese im Sportforum ist gestellt

28.04.2010, 13:25 Uhr
Das Sportforum vergammelt: Stadt sperrt alle Traversen!

28.04.2010, 10:19 Uhr
Vorverkauf für SaPo-Halbfinale startet am Mittwoch

28.04.2010, 08:42 Uhr
Autogrammstunde mit Löwe, Becker und Peßolat

27.04.2010, 08:21 Uhr
Fanprojekt Chemnitz erweitert Angebot / GoKart-Turnier